ZTE

Saisonauftakt für die BT Füchse Auto Pichler in der ZTE HLA MEISTERLIGA: Und da geht es gleich gegen den frischgebackenen fanreisen.com HLA SUPERCUP-Sieger und Rekordmeister Bregenz Handball!

„Natürlich ein Hammer-Los gleich zum Auftakt“, weiß auch Füchse-Obmann Heinz Rumpold. Allerdings: Mit vier hochkarätigen Neuerwerbungen (Tormann Urh Brana, Raul Santos, Christoph Neuhold und Julian Schiffleitner) gehen auch die Füchse mit durchaus breiter Brust in die neue Saison. „Unser Ziel ist diesmal sicher ein Platz unter den ersten acht, also das Viertelfinale“, gibt Rumpold vor, „das sollte mit diesem Team auf jeden Fall drinnen sein!“

Mit der Vorbereitung ist man im Füchse-Lager jedenfalls zufrieden. „Unsere Zugänge haben sich bereits bestens integriert, sind immer besser geworden“, weiß der Füchse-Boss zu berichten, der aber natürlich auch vor den Gästen gewarnt ist: „Bregenz hat nahtlos dort angeschlossen, wo sie in der letzten Saison aufgehört haben. Sie werden heuer sicher ein gewichtiges Wort im Kampf um den Titel mitreden.“

Dennoch will man den Vorarlbergern natürlich einen tollen Kampf bieten, zumal Trainer Benjamin Teras zum Auftakt aus dem Vollen schöpfen kann. Auch Raul Santos und Kapitän Martin Breg, die beide zuletzt mit Problemen an der Wade zu kämpfen hatten, sind mit dabei. Und der Ermüdungsbruch von Aufbauspieler Adam Seferovic ist ausgeheilt, er konnte in dieser Woche bereits wieder voll trainieren. Daher rechnet man sich im Fuchsbau durchaus Chancen gegen den hochkarätigen Gegner aus: „Jeder startet die Saison bei Null“, weiß der Füchse-Boss, „und wir werden Bregenz sicher bestmöglich Paroli bieten. Ich schätze die Chancen auf 50:50!“

Bregenz startet mit breiter Brust in die Saison
Nachdem Bregenz Handball mit dem Gewinn des fanreisen.com HLA SUPERCUP in Krems der perfekte Start in die neue Saison gelungen ist, steht nun das erste Spiel in der ZTE HLA MEISTERLIGA an. Dort trifft die Mannschaft von Michael Roth am Samstag auswärts auf die BT Füchse Auto Pichler.

In der vergangenen Saison konnten die Festspielstädter beide Spiele gegen die Steirer für sich entscheiden (34:29; 30:21), dennoch gilt es den Gegner nicht zu unterschätzen. Mit Raul Santos und Christoph Neuhold, konnten die Füchse heuer zwei bekannte Neuzugänge vermelden. Santos war die letzten neun Jahre in der Deutschen Bundesliga anzutreffen, wo er unter anderem für den THW Kiel aufgelaufen ist. Auch Neuhold hat es vor sechs Jahren nach Deutschland verschlagen. Nun sind beide in ihre Heimat, die Steiermark, und die ZTE HLA MEISTERLIGA zurückgekehrt.

Linksaußen Sebastian Burger: „Unser Ziel ist es mit einem Sieg optimal in die Saison zu starten. Ich glaube aber, dass es am Samstag nicht leicht wird. Die Füchse sind eine gute Mannschaft und haben sich mit Neuhold und Santos super verstärkt. Ich glaube, dass die zwei vielen Mannschaften große Probleme bereiten können und dass die Füchse heuer weiter oben mitspielen, als im letzten Jahr. Nichtsdestotrotz sind wir bereit für das Spiel und wollen den Schwung aus dem Supercup mitnehmen. Für mich ist es natürlich auch ein sehr besonderes Spiel. Es ist mein 1. Ligaspiel für Bregenz Handball und dann geht es gleich gegen meinen Ex-Verein. Es wird sicherlich etwas komisch für mich sein, aber ich freue mich darauf, auch alle wiederzusehen.“

Cheftrainer Michael Roth: „Nach dem Supercup-Gewinn und zwei Tagen Regenerationspause bereiten wir uns intensiv auf den Gegner vor. Die Vorbereitung auf das erste Spiel ist natürlich immer etwas schwierig, da noch nicht so viel Videomaterial vorhanden ist. Zusätzlich haben sich die BT Füchse mit Raul Santos und Christoph Neuhold namentlich auch sehr verstärkt. Wir versuchen den Schwung aus dem Supercup ins 1. Auswärtsspiel mitzunehmen. Trotzdem haben wir natürlich noch viel zu tun, damit das Spiel und die Chancenverwertung noch besser wird. Wir wollen das erste Spiel natürlich erfolgreich bestreiten, aber ich denke auch, dass der Druck erstmal beim Gegner liegt. Eine Heimniederlage am Anfang der Saison ist immer etwas schwerer zu verkraften, wenn noch schwierige Auswärtsspiele auf einen warten.“


          

BT Füchse Auto Pichler vs. Bregenz Handball
Sa., 3. September 2022, 19:30 Uhr
ZTE HLA MEISTERLIGA Matchcenter
ZTE HLA MEISTERLIGA Ticketshop

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy