Bernhard Folta tritt aus familiären und beruflichen Gründen nach Ende der Saison kürzer. roomz JAGS Vöslau begab sich daher auf Trainersuche und wurde in Jan-Niklas Richter fündig. Dieser war zuletzt im Juniorenbereich des THW Kiel tätig.

Sportvorstand Thomas Schartel: „Nach vielen erfolgreichen Jahren und einer starken Saison wird Mag. Bernhard Folta aus familiären und beruflichen Gründen ab der nächsten Saison kürzer treten und den JAGS nicht mehr als Trainer unserer Herren Kampfmannschaft zur Verfügung stehen. Wir danken Bernhard sehr für seinen unglaublichen Einsatz, seine fachliche Kompetenz und Loyalität. Erfreulicherweise wird er dem Verein auch weiterhin in einer anderen Funktion erhalten bleiben. Seine Position wird zukünftig Jan-Niklas Richter übernehmen. Damit hält die Philosophie der stärksten Liga der Welt Einzug in Vöslau. Jan-Niklas war zuletzt im Juniorenbereich des amtierenden Champions League Siegers, THW Kiel, tätig. Gemeinsam mit ihm wird weiter stark auf den eigenen Nachwuchs gesetzt und der moderne Tempohandball auf Basis stabiler Deckungssysteme forciert. Das Ziel für die JAGS ist unverändert die spusu LIGA und damit im Wettkampf mit den stärksten heimischen Vereinen zu bestehen. Wir wünschen Nico viel Erfolg und werden als Verein dafür die bestmöglichen Rahmenbedingungen schaffen!“

© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy