Der UHC Hollabrunn gewinnt zum ersten Mal den Grunddurchgang der spusu CHALLENGE, aber hat trotzdem nicht genug. Im NÖ-Derby wollen die Hollabrunner auch gegen die Union Sparkasse Korneuburg voll punkten.

Das Hinspiel vor wenigen Wochen war mit 37:27 eine klare Angelegenheit für Vuksa & Co. Für Hollabrunn ist diese Partie bereits die letzte im Grunddurchgang. Korneuburg wiederum hat aufgrund von COVID-Fällen noch drei Heimspiele zu absolvieren und benötigt zumindest noch zwei Punkte für die Teilnahme an der Bonusrunde.

Gerhard Gedinger (Manager UHC Hollabrunn): "Im Heimspiel haben wir sie richtig gut erwischt. Das wird diesmal weit schwieriger werden. Wir pfeifen personell ziemlich aus dem letzten Loch und freuen uns schon auf die kommende kurze Pause, um die Akkus wieder aufzuladen. Korneuburg brennt dafür sicherlich auf Revanche und braucht überdies noch Punkte für die Bonusrunde. Für uns geht es aber auch darum, mit einem Sieg noch einen wertvollen Punkt mehr für die Bonusrunde mitzunehmen. Ich erwarte mir ein rassiges Derby, mit einem hoffentlich positiven Ausgang für uns."

Union Sparkasse Korneuburg vs. UHC Hollabrunn
Sa., 6. März 2021, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy