Es sah in den Anfangsminuten nach einer faustdicken Überraschung aus. Die JAGS aus Vöslau führten mit 6:1 und Hollabrunn wirkte ratlos. Doch die Weinviertler kämpften sich zurück - drehten das Spiel und feiern am Ende einen verdienten Auswärtserfolg.

Blitzstart für Schartel & Co. Bereits nach sechs gespielten Minuten müssen die Gäste aus Hollabrunn beim Spielstand von 6:1 zum ersten Time-Out greifen. Während das Time-Out zunächst keine Wirkung zeigt, finden die Weinviertler mit Fortdauer des Spiels immer besser in die Partie und können durch Vuksa bis auf einen Treffer herankommen. Die JAGS bringen aber dennoch einen knappen 14:12 Vorsprung über die ersten 30 Minuten. 

Zu Beginn der zweiten Hälfte bleibt der Vorsprung zunächst bei drei Treffern ehe der Tabellenführer mit einem Lauf den Ausgleich und wenig später sogar die Führung erzielt. Ab diesem Zeitpunkt nehmen Mitkov & Co. das Heft immer mehr in die Hand und können sich entsprechend absetzen. Am Ende gewinnt der Tabellenführer nach starker zweiter Halbzeit verdient mit 31:26.

roomz JAGS Vöslau vs. UHC Hollabrunn 26:31 (14:12)
Sa., 13. Februar 2021, 17:30 Uhr
Werfer roomz JAGS Vöslau: Philip Schuster (5), Emil Zalewski (5), Bernd Klettenhofer (4), Fabian Schartel (4), Julian Riedner (2), Daniel Forsthuber (2), Augustas Strazdas (2), Lukas Kohlmaier (1), Moritz Doblhoff-Dier (1)
Werfer UHC Hollabrunn: Vlatko Mitkov (9), Anze Kljajic (7), Patrick Prokop (6), Goran Vuksa (4), Franz-Josef Fidesser (3), Luca Urbani (2)
Statistiken
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy