Euro 2020

Am heutigen Dreikönigstag und kommenden Samstag testet Österreichs Handball Männer Nationalteam gegen Co-Gastgeber Slowakei für die EHF EURO 2022, jeweils live zu sehen auf ORF Sport+. Zwei wichtige Spiele, um Spielpraxis zu sammeln und sich aufeinander einzuspielen, wie Teamchef Aleš Pajovič betont.

Ungeachtet der Meldungen von anderen Nationen, die über erste positive Coronafälle klagen, steigt im rotweißroten Lager die Vorfreude auf das fünfte Großereignis in Serie, dem neunten seit 2010. "Ich freue mich riesig darauf. Es ist schön, dass alle gesund und fit sind. Ich denke, uns ist viel zuzutrauen", betont Kapitän Nikola Bilyk. Mit Robert Weber steht ein Spieler im Kader, der alle Großereignisse seit 2010 miterlebte. Auch seine Vorfreude ist ungebrochen: "Egal ob es das erste, oder das zehnte ist, ich feue mich riesig darauf."

Der Routinier sieht in der aktuellen Mannschaft eine der besten der letzten zwölf Jahre: "Wir sind endlich einmal komplett, zudem spielen etliche Jungs auf absolutem Topniveau, befinden sich in Topform."

Bevor es am 12. Jänner nach Bratislava geht, stehen noch zwei Testspiele gegen den Co-Gastgeber an. Am morgigen Dreikönigstag genießt man in der Südstadt Heimvorteil. Das Ziel ist weniger im Resultat, als im Zusammenspiel der Mannschaft zu suchen, Teamchef Aleš Pajovič: "Bis zum EURO-Auftakt gegen Polen liegt der Fokus allein auf uns. Wir brauchen jede Spielminute vor der EURO um uns aufeinander einzuspielen und taktische Varianten in Angriff und Deckung zu testen und zu verinnerlichen."

14 Mal standen sich Österreich und die Slowakei bislang gegenüber. Sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen stehen zu Buche. Das letzte Duell liegt beinahe elf Jahre zurück. Österreich setzte sich in einem Freundschaftsspiel in Tulln 28:26 durch, Weber erzielte dabei drei Tore. Beide Spiele werden live auf ORF Sport+ übertragen.

Testspiele

Österreich vs. Slowakei
Do., 6. Jänner 2022, 20:25 Uhr, Südstadt, live auf ORF Sport+

Slowakei vs. Österreich
Sa., 8. Jänner 2022, 17:00 Uhr, Bratislava, live auf ORF Sport+

© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy