dummyheader
Am Montag, 17. Juli, erfolgt der Trainingsauftakt für den sechsfachen Champion in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA (HLA). Die Schützlinge von Meistertrainer Petr Hrachovec treffen sich um 17 Uhr in der Sporthalle am See.

Dort stehen für die HLA-Spieler des ALPLA HC Hard zuerst Leistungstests, die in Zusammenarbeit mit dem Sportmedizinischen Institut am Olympiazentrum Vorarlberg unter der Leitung von Dr. Marc Sohm durchgeführt werden, an.

Erstmals mit dabei ist Neuzugang Risto Arnaudovski. Der 36-jährige Rückraumspieler wechselte im Sommer vom SC kelag Ferlach an den Bodensee. Mit 167 Treffern zählte der gebürtige Zagreber in der vergangenen Saison zu den Toptorschützen der Liga. Von der Meistermannschaft 2017 sind Roland Schlinger (Karriereende) und Andreas Hintner (Studium) nicht mehr mit dabei.

In der ersten Trainingswoche stehen täglich zwei Einheiten auf dem Programm. Dann folgt ein einwöchiges Trainingslager in eigener Halle. Das erste Testspiel absolvieren die Roten Teufel vom Bodensee am Samstag, 29. Juli, gegen den Schweizer Erstligisten TSV Fortitudo Gossau.

Erster Saisonhöhepunkt ist der spusu SUPERCUP am Samstag, 26. August, gegen Cupsieger HC Fivers WAT Margareten. Eine Woche später steht für die Harder das Champions-League-Qualifikationsturnier an.

In der heimischen Meisterschaft hat der sechsmalige österreichische Meister zum Auftakt Aufsteiger HSG Graz zu Gast. Im ersten Ländle-Derby der Saison hat der ALPLA HC Hard Mitte Oktober ebenfalls Heimrecht.

Testspiele ALPLA HC Hard:

Sa. 29. Juli, 11 Uhr, Sporthalle am See: ALPLA HC Hard – TSV Fortitudo Gossau (SUI)
Mi. 2. Aug, 19 Uhr, Sporthalle am See: ALPLA HC Hard – TV Suhr (SUI)
Fr. 11. Aug., ?? Uhr, HUK-Coburg-Arena: HC 2000 Coburg (GER) – ALPLA HC Hard
Sa. 12. Aug., 16 Uhr, Herrenriedhalle: ALPLA HC Hard – HBW Balingen (GER)
Di. 15. Aug., 19 Uhr, Sporthalle am See: ALPLA HC Hard – TSV St. Otmar St. Gallen (SUI)
Fr. 18. Aug., 17 Uhr, Sporthalle am See: ALPLA HC Hard - HC Kriens-Luzern (SUI)
Mi. 25. Aug., ?? Uhr, Sportpark: TV Endingen (SUI) – ALPLA HC Hard
© HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us