dummyheader
spusu HLA Aktuell
19 Juli 2018
Trainingstart der Glorreichen Sieben
Nach mehreren Wochen Pause geht es für die Glorreichen Sieben wieder los mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Die Mannschaft von Hannes Jon Jonsson und Roman Frimmel startet mit viel Athletikprogramm und zusätzlichen Hallentrainings in den Sommer, bevor es dann am 27. Juli nach Italien zu einem Vorbereitungsturnier geht. Mit Sydhavsoerne aus Dänemark und Usam Nimes warten dort Internationale Gegner auf die Westwiener.Trainer Hannes Jon Jonsson: „Heute geht es endlich wieder los und ich freue mich riesig die Mannschaft zu treffen und wieder anzufangen. Die Jungs haben in der Pause nac...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
19 Juli 2018
Sebastian Feichtinger wechselt zu Handball Tirol
Sparkasse Schwaz Handball Tirol darf sich über einen der stärksten heimischen Rückraumspieler in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA freuen: Der 26-jährige Oberösterreicher Sebastian Feichtinger, zuletzt sechs Jahre beim Moser Medical UHK Krems, trägt in der kommenden Saison das Tiroler Trikot. Er unterzeichnete einen Vertrag für ein Jahr.Es ist eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte für Sebastian Feichtinger. Der gebürtige Linzer wechselte nach seiner handballerischen Ausbildung beim HC LINZ AG bereits vor genau einem Jahrzehnt nach Tirol, mit 16 Jahren kam er zum damaligen ULZ Sparkasse...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
18 Juli 2018
Simek und Tomann verlängern bei Krems
Nachdem schon Jakob Jochmann und Fabian Posch sich entschieden haben auch in den nächsten Jahren in der Wachau zu spielen, haben nun auch Aron Tomann und Marko Simek beschlossen in den nächsten zwei Jahren im Kremser Dress aufzulaufen. Aron Tomann und Marko Simek haben vor Jahren bereits in der U20 für Krems gespielt und waren dort zwei wichtige Leistungsträger die sich in den letzten beiden Jahren zu Stammspielern in der Kremser spusu HLA-Mannschaft entwickelt haben. Coach Ibish Thaqi hat damit in der nächsten Saison eine eingespielte Mannschaft (Hasecic, Jochmann, Nigg, Nikic, Posch, Pr...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
18 Juli 2018
Bregenz Handball bereitet sich auf spannenden Saisonstart vor
Mit dem HC FIVERS WAT Margareten, dem ALPLA HC Hard, der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN und dem Moser Medical UHK Krems stehen gleich in den ersten fünf Runden der spusu HLA die Top 4 der vergangenen Saison auf dem Programm.Während der erste gemeinsame Auftritt des neuen Kaders beim 20. Wasserball Bodenseecup am vergangenen Samstag noch in lockerer Atmosphäre über die Bühne ging, läutete am Montag der jährliche Leistungscheck im Olympiazentrum Vorarlberg einen wichtigen Abschnitt zu Saisonbeginn ein. Mit bis zu zwölf Trainingseinheiten pro Woche überlässt Cheftrainer Jörg Lützelberg...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Juli 2018
Rot-weiß-rotes Duell im Europacup?
In der zweiten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup trifft der ALPLA HC Hard auf den Sieger der Erstrundenpartie SG INSIGNIS Handball WESTWIEN gegen Limburg. Somit könnte es, wie schon im Vorjahr zwischen WESTWIEN und Bregenz Handball, neuerlich zu einem rot-weiß-roten Duell kommen.Dienstagvormittag fand in der Zentrale der Europäischen Handball Föderation (EHF) in Wien die Europacup-Auslosungen statt. 59 Teams machen in dieser Saison im EHF-Cup Jagd auf Titelverteidiger Füchse Berlin. Das Namensschild des österreichischen Vizemeisters ALPLA HC Hard kam bei der Erstrundenauslosung nicht in de...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Juli 2018
LINZ AG Jubiläumshandballcamp restlos ausgebucht
Bereits zum 10. Mal findet in der kommenden Woche (Sonntag, 22. Juli – Samstag, 28. Juli) das schon traditionelle LINZ AG Jugendhandballcamp in der SportNMS Linz Kleinmünchen statt. Das Veranstaltungsteam um Organisator Michael Kropf und Trainerchef Michal Vopelka freut sich über ein Rekordergebnis bei den Anmeldungen. Mit 105 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist das Jubiläumscamp trotz zahlreicher anderer Camps in Österreich bereits seit Wochen restlos ausgebucht. Unter der sportlichen Leitung von EHF Master Coach Michal Vopelka und einem hochqualifizierten Trainer- und Betreuerstab (dar...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Juli 2018
Hard startet Saisonvorbereitung
Mit den obligaten sportmedizinischen Tests am Olympiazentrum Vorarlberg in Dornbirn begann am Montag die Vorbereitungsphase für den ALPLA HC Hard. Die Roten Teufel starten Anfang September mit dem Auswärtsspiel in Krems in die neue Saison der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA. Eine Woche davor steht noch der Supercup gegen Meister HC FIVERS WAT Margareten auf dem Programm.Bis dahin wird Neo-Cheftrainer Klaus Gärtner dem Double-Gewinner und Vizemeister den letzten Schliff verpassen. Der 43-Jährige war seit Juli 2014 Co-Trainer von Nicolaj Jacobsen beim zweifachen deutschen Meister Rhein-Neckar L...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Juli 2018
Trainingsauftakt bei Handball Tirol
Die ersten Trainingseinheiten für die neue Saison der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA haben die Spieler von Sparkasse Schwaz Handball Tirol – darunter einige neue Gesichter – bereits in den Beinen. Betreut wird die Mannschaft auch in der kommenden Saison von Frank Bergemann.Im Juni war Ruhe angesagt bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol – zumindest weitgehend. Denn beim EHF European Masters, der Europameisterschaft für SeniorenhandballerInnen, in Innsbruck waren die Spieler des spusu-HLA-Vereins als freiwillige Helfer im Einsatz und trugen ihren Teil zu einem reibungsfreien Ablauf bei. Danac...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
14 Juli 2018
Sparkasse Schwaz HT verpflichtet Jost Perovsek
Verstärkung auf der Torhüterposition für Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Für die anstehende Saison der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA verpflichtet der Verein den 28-jährigen slowenischen Keeper Jost Perovsek.Nach drei Jahren hat der Weißrusse Aliaksei Kishov Sparkasse Schwaz Handball Tirol verlassen, nun wurde der Torhüterposten neu besetzt. Der Slowene Jost Perovsek unterschrieb einen Vertrag für ein Jahr bei den Tirolern. Der 28-Jährige wechselt von RD Riko Ribnica (SLO) zum spusu HLA-Verein. Mit seinem nunmehrigen Ex-Klub war Perovsek zuletzt zweimal in Folge für den EHF Cup qualifi...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
11 Juli 2018
Günther Walzer geht in die „Handball-Pension“
Günther Walzer, der Vizekapitän und Eigenbauspieler des Moser Medical UHK Krems geht in die verdiente Handball-Pension.Mit sieben Jahren begann Günther in der Jugend des UHK Krems zu spielen. Er wurde in der Schülerliga einmal Landesmeister und einmal Vizestaatsmeister und schaffte es dann schließlich auch in die Landesjungendauswahl von Niederösterreich. Günther wurde dann schließlich auch als Spieler ins Juniorennationalteam einberufen, 2006 wurde er mit der U21 des UHK-Krems Staatsmeister. 2010 wurde Günther Walzer mit der Kampfmannschaft des UHK Krems Cupsieger. Mit 25 aktiven Spi...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
11 Juli 2018
FIVERS verpflichten türkischen Nationalspieler Doruk Pehlivan
Mit der Verpflichtung des 20-jährigen türkischen Nationalteamspielers Doruk Pehlivan bleiben die FIVERS WAT Margareten ihrer Linie treu und sorgen gleichzeitig für eine gehörige Überraschung in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA.Ein „echter“ spusu HLA-Legionär für die FIVERS? Das gab es in den letzten Jahren nur ganz selten. Der letzte auf dieser kurzen Spieler-Liste ist Stefan Jovanovic, der als Nachwuchsspieler über das Bundesligateam der FIVERS den Weg in die spusu HLA gefunden hat. Dessen aktives Engagement endete nach einer verletzungsbedingt durchwachsenen Saison bereits im vori...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
11 Juli 2018
Wir suchen Dich! - Werde Handball Scout in der spusu HLA
Die Planungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Und dafür suchen wir österreichweit Handball Scouts!Der perfekte Nebenjob für alle Handball- und Sportinteressierten. Gemeinsam mit Sportradar geht die spusu HLA neue Wege, dabei werden von den Spielen der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA und der HANDBALL LIGA AUSTRIA 2 Spieler- und Spielstatistiken in Echtzeit erhoben.Genau hier kommt ihr ins Spiel:Sportradar bietet:- Interessierten Sportfans bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine interessante und flexible Arbeit auf Nebenjob-Basis- Sie besuchen Sportereignisse der spusu HAN...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juli 2018
WESTWIEN stellt Trainerweichen für neue Saison
Die Trainerweichen für die nächste Saison sind bei Westwien bereits gestellt. Die Grün-Weißen setzen dabei vor allem auf Kontinuität und wollen den erfolgreich eingeschlagenen Weg der letzten Saison weitergehen. Bei den Glorreichen Sieben ist das Saisonziel von Cheftrainer Hannes Jon Jonsson und seinem Co-Trainer Roman Frimmel klar: „Wir wollen Titel holen!“In der U20 wird Gerald Grabner und Lukas Musalek mit der talentierten Trainingsgruppe arbeiten, in der auch schon viele vielversprechende Spieler der U16 hinaufrücken. Mit Jerko Dika kehrt außerdem ein erfahrener Trainer zurück...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juli 2018
Neues Rückraumduo für Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat den linken und den rechten Rückraum für die kommende Saison mit zwei Neuzugängen verstärkt: Der Russe Alexander Semikov und der Isländer Isak Rafnsson sollen offensiv wie defensiv für die nötige Stabilität sorgen.Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat nach den Abgängen von Anton Prakapenia (HSC 2000 Coburg) und Thomas Kandolf (Moser Medical UHK Krems) die vakanten Positionen im linken und rechten Rückraum nachbesetzt. Für die linke Seite kommt der 26-jährige Isländer Isak Rafnsson, für die rechte der in Kürze 33-jährige Russe Alexander Semikov ...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juli 2018
Neuer Hauptsponsor bei Moser Medical UHK Krems
Der Kremser Traditionsverein Moser Medical UHK Krems hat mit Erich Erber einen neuen Hauptsponsor. Erich Erber ist Gründer und Mehrheitseigentümer einer weltweit führenden Unternehmensgruppe im Bereich Futter- und Lebensmittelsicherheit. Der bisherige Hauptsponsor Moser Medical wird sein Engagement in der kommenden Saison reduzieren, bleibt aber dem Verein als Namenssponsor erhalten.Die Gründe für seinen Einstieg beim UHK Krems erklärt Erich Erber wie folgt: „Als gebürtiger Niederösterreicher und bekennender Krems Fan liegt mir dieser Traditionsverein besonders am Herzen. In erster L...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
22 Juni 2018
Leoben holt Max Maier von der HSG Graz
Mit dem Steirer Max Maier hat die Union JURI Leoben einen weiteren Routinier für das spusu HLA-Team der kommenden Saison gefunden. Der 33-jährige Rückraum-Mitte Spieler kommt von der HSG Graz. Der Vertrag mit dem Rechtshänder gilt vorerst für ein Jahr.Auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA ist die Union JURI Leoben diese Woche in Graz fündig geworden. Mit Max Maier wechselt jener Rückraumspieler in die Obersteiermark, der bei der HSG Graz im Alter von 10 Jahren seine Karriere begann und sein Team seit der Saison 2011/12 als Kapitän...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
21 Juni 2018
Vier junge Spieler steigen in spusu HLA-Kader von WESTWIEN auf
Mit den Top-Talenten Paul Pfeifer, Constantin Möstl, Marko Katic und Elias Kofler rücken gleich vier junge Spieler in den spusu HLA-Kader der Glorreichen Sieben auf. Die Jugendnationalteamspieler des 2000er Teams konnten in der letzten Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen und krönten ihr tolles Jahr mit dem Schulweltmeistertitel im Februar in Qatar. Die drei Wild Youngsters und Elias Kofler, der mit einem Doppelspielrecht von Fünfhaus ausgestattet wurde, wollen sich im Kreis der spusu HLA-Spieler weiterentwickeln und schon bald fixer Bestandteil der Glorreichen Sieben w...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
21 Juni 2018
HSG Graz verpflichtet Rok Skol
Die HSG Graz verpflichtet den Slowenen Rok Skol. Der Rückraum-Mitte-Spieler war der Wunschkandidat von Trainer Ales Pajovic für diese Position. Der 25-Jährige spielte vergangenes Jahr beim RK Trimo Trebnje in Slowenien. „Wir haben lange nach einem Spieler auf der Rückraum-Mitte Position gesucht! Heimische Spieler, waren nicht zu haben, so haben wir uns bei unserem Nachbarn auf die Suche begeben! Mit Rok Skol glaiuben wir nun den Spieler gefunden zu haben der uns weiterbringen wird! Wir freuen uns sehr, dass Rok sich für uns entschieden hat und heißen ihn in Graz herzlich willkommen“,...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
16 Juni 2018
Nikola Aljetic wechselt zur HSG Graz
Die HSG Graz verpflichtet Nikola Aljetic vom amtierenden Meister HC FIVERS WAT Magareten. Der 23-Jährige Kreisspieler soll die Lücke, die durch den Abgang von Lukas Schweighofer entstanden ist, schließen. Aljetic, der 1,88m groß und 107kg schwer ist, konnte mit den Wienern zwei Meistertitel und drei Cup-Siege feiern und suchte jetzt nach einer neuen Herausforderung. „Die Suche nach einem Österreicher auf dieser Position war schwierig. Wir freuen uns, dass es mit Nikola geklappt hat und heißen ihn bei uns in Graz herzlich willkommen“, Clubmanager Michael Schweighofer.
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
15 Juni 2018
20 Jahre HANDBALL LIGA AUSTRIA
Am 21. Mai 1998 wurde die HANDBALL LIGA AUSTRIA gegründet. Bei der Handball Night am 12. Juni im Hotel Meliá Vienna fand sich die Handball-Familie ein um dieses Ereignis gebührend zu feiern. Der Magic Moment aus 20 Jahren HLA wurde gekürt, ebenso wie der bislang erfolgreichste Torschütze der Liga, die Rekordtiteljäger und die All Time Best7.Video-Link: Die Handball-NightEhemalige und aktuelle Stars der HANDBALL LIGA AUSTRIA, die seit letztem Jahr mit dem Mobilfunkanbieter spusu auch wieder einen Namenssponsor hat, gemeinsam mit Funktionären der Vereine, der Landesverbände und des ÖHB...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
15 Juni 2018
Jochmann und Posch verlängern beim UHK
Nach einer sehr erfolgreichen Saison und dem knappen Ausscheiden im letzten Halbfinalspiel hat sich die Enttäuschung in Krems längst gelegt und die Mannschaft befindet sich mittlerweile bereits in der trainingsfreien Sommerpause. Mit Jakob Jochmann und Fabian Posch konnte man in dieser eine Vertragsverlängerung um drei Jahre erzielen. Damit hat Trainer Ibish Thaqi zwei verlässliche Kremser Leistungsträger im Kader und mit Thomas Kandolf (Sparkasse Schwaz Handball Tirol), Gabor Hajdu (SG INSIGNIS Handball WESTWIEN) und Lucijan Fizuleto (HC Bruck) stoßen drei Leistungsträger dazu. Am rech...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
15 Juni 2018
Vieles neu beim HC LINZ AG
Seit Anfang Juni schwingt mit Zoltan Cordas eine absolute Handballkoryphäe das Trainerzepter beim HC LINZ AG. Nach zehn erfolgreichen Jahren in der Schweiz soll der EHF Master Coach nun bei den Stahlstädtern einen Reboot in Richtung Jugend vollziehen.Aufbauend auf hungrigen, jungen Spielern aus den eigenen Reihen wollen sich die Linzer sukzessive weiterentwickeln und langfristig an die Spitze zurückkehren. Die Kaderplanung ist nach dem Karriereende der Linz-Legenden Stefan Lehner und Klemens Kainmüller und dem Abgang von Srdjan Predragovic (Deutschland) fast abgeschlossen.Mit der Verpflich...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juni 2018
Ferlach verlängert mit Izudin Mujanovic
Seit sechs Jahren spielt Izudin Mujanovic bereits beim SC kelag Ferlach. Mit seiner Schnelligkeit und seinem Einsatz begeisterte Izo nicht nur die Ferlacher Fans, sondern trug auch sehr viel zum Aufstieg in die spusu HLA bei. Dort zeigte er, dass er zu den Besten Spielern der Liga auf der Linksaußen Position zählt. In diesem Jahr erhielt Mujanovic die Österreichische Staatsbürgerschaft. Damit erhielt er natürlich zahlreiche Angebote von anderen Clubs. Jetzt konnten sich Verein und Spieler auf einen neuen Vertrag über zwei plus ein Jahr einigen. Izudin Mujanovic bleibt damit ein Ferlacher...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juni 2018
FIVERS feiern Meistertitel mit hunderten Fans
In Rekordzeit richteten die FIVERS WAT Margareten am Siebenbrunnenplatz in Wien Margareten vor hunderten ihrer Fans und zahlreichen Schaulustigen eine mehr als würdige Meisterfeier aus. Zu feiern gab es natürlich den Meistertitel der spusu HLA und eine insgesamt sensationelle Saison.DIE SAISON DER FIVERSDie Bilanz der FIVERS WAT Margareten in diesem Jahr ist herausragend: Österreichischer Meister, mit dem spusu HLA-Team UND dem Bundesliga-Team im ÖHB-Cup-Final-4, HLA-U20-Cupsieger, ÖHB Nachwuchspreis (der HLA U20-Teams), HLA-Nachwuchspreis (aller nationalen U15 bis U20-Bewerbe), Bundeslig...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juni 2018
Krems verpflichtet Lucijan Fizuleto
Mit Lucijan Fizuleto wird kommende Saison ein weiterer Spieler die Wachauer verstärken. Fizuleto gilt als sehr guter, dynamischer und beweglicher Rückraum-Spieler, der sowohl in der Mitte als auch links eingesetzt werden kann. Der erst 24-jährige Slowene spielte zuletzt für den HC Bruck. Um andere Spieler im Rückraum zu entlasten und um zu verhindern, dass es bei einigen Spielern zu einer zu hohen Belastung kommt und um besser durchwechseln zu können, entschied sich die sportliche Leitung des Moser Medical UHK Krems Lucijan Fizuleto in die Wachau zu holen.Trainer Ibish Thaqi: „Lucijan...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
09 Juni 2018
Marko Tanaskovic wechselt nach Leoben
Vor wenigen Tagen spielte der Linkshänder Marko Tanaskovic noch im Dress von ALPLAHC Hard um den Meistertitel. Vergangenen Mittwoch hat der Rückraumspieler nun einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung bei der Union JURI Leoben unterschrieben. Der gebürtige Serbe ersetzt Marek Kovacech der nach Potsdam wechselt und soll die Montanstädter sowohl in der Abwehr als auch im Angriff verstärken.Seit dem Jahr 2010 spielte der 2-Meter große und 96kg schwere Tanaskovic bei ALPLA HC Hard und wurde dort 5x österreichischer Meister, 1x ÖHB CUP-Sieger und 1x Supercupsieger. Erfolge feiert...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
07 Juni 2018
Wähle deinen
Am 21. Mai 1998 wurde die HANDBALL LIGA AUSTRIA aus der Taufe gehoben. Unzählige Magic Moments haben sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten angehäuft. Am 12. Juni feiert die nunmehrige spusu HLA ihr 20-jähriges Bestehen und dabei sind auch die Fans gefragt. Wir suchen den „Magic Moment“ der letzten 20 Jahre. Fünf Highlights hat unser Partner LAOLA1.tv dafür zusammengetragen. HIER geht´s zum Voting! Und das sind die fünf „Magic Moments“ die zur Wahl stehen: Video-Link: Schafler kurioser Kreuzeck-TrefferVideo-Link: Die erste Meister-Entscheidung der HLAVideo-Link: Der „Buzzer...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
06 Juni 2018
Dominik Schmid Handballer des Jahres
In den vergangenen Wochen gaben Journalisten, die spusu HLA-, Bundesliga- und WHA-Vereine ihre Stimmen für die Handball Wahl der Saison 2017/2018 ab. Bestimmt wurden der Handballer des Jahres, die Handballerin des Jahres, Trainer des Jahres, Newcomer und Newcomerin des Jahres, Legionär und Legionärin des Jahres in Österreich, Österreicher und Österreicherin des Jahres im Ausland, die Mannschaft des Jahres sowie das Frauen und Männer All Star Team.Dominik Schmid darf sich erstmals in seiner Karriere zum Handballer des Jahres küren. Der Kapitän von Supercup- und Cupsieger ALPLA HC Hard...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
06 Juni 2018
Tobias Schopf beendet seine Karriere
Der Kremser Kapitän und mehrfache Torschützenkönig der spusu HLA, Tobias Schopf, beendet seine Karriere als Spitzensportler.Schopf begann als Jugendspieler beim USV Langenlois. Mit 16 Jahren, noch bevor es die Spielgemeinschaft im Jugendbereich zwischen Langenlois und Krems gab, wechselte er im Jahre 2002 nach Krems. Seinen ersten Meistertitel konnte der Flügelspieler mit der U21 in Krems in der Saison 2005/2006 feiern. 2007/2008 gelang ihm mit der U21 ein weiterer Meistertitel. Im U21-Bewerb wurde Schopf erstmals Torschützenkönig.Mit der Zeit rückte er in die Kampfmannschaft nach und e...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
05 Juni 2018
Daniel Dicker kehrt zur HSG Graz zurück
Die HSG verpflichtet Rückraumspieler Daniel Dicker. Nach vier Jahren im Ländle zieht es den 23-Jährigen wieder zurück in die Heimat. Der Future-Nationalteamspieler spielte vor seinem Wechsel zum ALPLA HC Hard schon in der Saison 2012/2013 für die HSG Graz. Clubmanager Michael Schweighofer: „Wir freuen uns sehr, dass Daniel wieder zu uns zurückkehrt. Mit ihm können wir die Lücke, die durch Ales Pajovic, der nächste Saison nur noch Trainer ist, entsteht, perfekt schließen. Er hat in den letzten Spielen in Hard gezeigt was in ihm steckt und wir sind überzeugt, dass er uns viel Freude...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
04 Juni 2018
INSIGNIS WESTWIEN verstärkt sich mit weiterem Isländer
Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN bekommt einen weiteren Isländer als Neuzugang: Gudmundur Holmar Helgason, Rückraum links, kommt aus der ersten französischen Liga von Cesson Rennes Metrople HB zu den Glorreichen Sieben. Der Isländer gilt als sehr abwehrstark und hat einen Zweijahresvertrag bei den Wienern unterschrieben. Neben Trainer Jonsson und den beiden Spielern Kristjansson und Ragnarsson bereits der vierte Isländer in den Reihen der WESTWIENER.Zudem kehrt Philip Schuster nach einer Pause zu WESTWIEN zurück: der Mitte-Aufbauspieler, der bereits für die Glorreichen Sieben gespielt...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
01 Juni 2018
Saisonabschlussfeier Hard: 2 Titel und viele Abschiede
Double-Gewinner und Vizemeister ALPLA HC Hard feiert am Sonntag ab 10.30 Uhr im Spannrahmen in der Wirke eine erfolgreiche Saison 2017/18.Auch wenn es am Ende nichts mit dem erstmaligen Triple in der Vereinsgeschichte wurde, die Saison 2017/18 war eine der erfolgreichsten für den sechsfachen spusu HLA-Champion ALPLA HC Hard. Am kommenden Sonntag feiern die Roten Teufel vom Bodensee ihren Saisonabschluss im Spannrahmen in der Wirke in Hard. Ab 10.30 Uhr wird die Bürgermusik Hard aufspielen. Nach der offiziellen Begrüßung um 11:00 Uhr finden die Mannschaftsehrungen und feierlichen Verabschie...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
01 Juni 2018
FIVERS Meisterfeier 4. Juni, 18:00 Uhr
Nach dem überraschenden Gewinn der Meisterschaft ziehen die FIVERS WAT Margareten eine erste Bilanz zur starken Saison und laden alle Handballfans am 4. Juni, 18:00 Uhr, zur Meisterfeier am Siebenbrunnenplatz ein.Am Dienstag, 29.5.2018 um 22:05 war es soweit: Die FIVERS gewinnen das dritte Spiel hintereinander gegen den ALPLA HC Hard und fixieren damit den Meistertitel der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA 2018. Erstmals wurde die Entscheidung um den Titel in einer Best-of-5-Serie ausgetragen und die Margartner Handballer waren auf diese bestens vorbereitet. Nach einer Auftaktniederlage (30:26) in...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
31 Mai 2018
Saisonabschlussfeier Bregenz Handball
Am Freitag, den 25. Mai 2018, fand auf dem Vorplatz der Handball-Arena Rieden/Vorkloster die jährliche Saisonabschlussfeier von Bregenz Handball statt. Vor rund 450 Gästen wurden die scheidenden Spieler verabschiedet und die Meistertitel der „Helden von Morgen“ geehrt.Bregenz Handball beendete die Handball-Saison 2017/18 gemeinsam mit der Handballfamilie, Freunden und Sponsoren. Das Wetter spielte den Handballern in die Karten. So wurde in lockerer Atmosphäre bis nach Mitternacht gegrillt, gegessen und nicht nur über Handball-Themen gesprochen. Ob Sponsoren oder spusu HLA-Spieler, Elte...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
29 Mai 2018
FIVERS holen 3. Meistertitel der Vereinsgeschichte
Der HC FIVERS WAT Margareten kann Spiel vier der Best of five-Finalserie in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA Dienstagabend mit 26:24 für sich entscheiden, gewinnt die Serie damit 3:1 und holt vor Heimpublikum den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Die ersten beiden holten die Margaretner 2011 und 2016 jeweils gegen Bregenz Handball. Zum insgesamt vierten Mal standen sich die FIVERS und der ALPLA HC Hard im Finale gegenüber, erstmals konnten die Margaretner dabei die Finalserie für sich entscheiden. Nach der 13:10-Pausenführung kämpfte sich Hard nach Seitenwechsel auf 20:20 heran,...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
28 Mai 2018
SC kelag Ferlach verlängert mit Adonis Gonzalez
Adonis Gonzalez bleibt dem SC kelag Ferlach erhalten. Zwei Jahre spielt Gonzalez bereits in Ferlach, jetzt haben sich Club und Spieler für eine weitere Zusammenarbeit entschieden.Damit hat der SC kelag Ferlach auf der Mitte Aufbau Position mit Neuzugang Anze Ratajec und Adonis Gonzelez ein starkes Duo. Sektionsleiter Ulf Ebner: „Adonis hat sich bei uns gut entwickelt. Er hatte in der letzten Saison einige richtig gute Spiele. Wir glauben auch dass er uns in Zukunft noch viel Freude bereiten wird.“Auch Adonis Gonzalez freut sich über die Verlängerung: „Ferlach ist meine zweite Heimat g...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
28 Mai 2018
Eckl: „Auf uns wartet das härteste Stück Arbeit der Saison!“
Die FIVERS WAT Margareten sorgten mit dem 30:23-Auswärtssieg im dritten Finalspiel beim ALPLA HC Hard für den größten Logikbruch in der diesjährigen Handballsaison. Jetzt ist in der Handballcity Margareten die Freude auf das vierte Spiel der Final-Serie riesengroß, darf man doch am Dienstag, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, vor Heimpublikum um den Titelgewinn spielen. FIVERS ÜBERRASCHEN IN HARDAuswärts in Hard sorgten die Wiener mit der vereinseigenen Mischung aus zum Teil ewig bei den FIVERS spielenden Routiniers und jungen Eigenbauspielern zwischen gerade mal 18 und 22 Ja...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
28 Mai 2018
Die Roten Teufel wollen die Finalserie verlängern
Im vierten Spiel der Best-of-five-Finalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA steht der amtierende Meister ALPLA HC Hard am Dienstag, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, in der Wiener Hollgasse ordentlich unter Druck. Denn der HC FIVERS WAT Margareten hat vor eigenem Publikum den ersten Matchball zum Meistertitel 2018. Nach dem 30:26-Auftakterfolg im Ländle haben die Harder die folgenden zwei Partien gegen die Wiener klar mit 23:31 und 23:30 verloren. Damit führt Margareten die Finalserie mit 2:1 an.„Die Ausgangslage ist klar. Margareten hat den ersten Matchball und muss nur noch d...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
26 Mai 2018
FIVERS erspielen sich im Ländle ersten Matchball
Der HC FIVERS WAT Margareten entschied das dritte Spiel der Best of five-Finalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA Samstagabend beim ALPLA HC Hard mit 30:23 für sich. Damit erspielten sich die Wiener einen ersten Matchball für das Heimspiel kommenden Dienstag, 20:20 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, führen die Serie mit 2:1 an. Den Grundstein zum Auswärtserfolg legten die FIVERS in den ersten 30 Minuten, in denen man auf 16:9 davonziehen konnte. Nach Seitenwechsel gelang es den Gästen den Abstand sogar bis auf neun Tore zu erhöhen. Mitte der zweiten Halbzeit keimte in der Sporthall...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
25 Mai 2018
Heimvorteil wird zum entscheidenden Faktor
Nach zwei Spielen steht es in der Best-of-five-Endspielserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA zwischen dem amtierenden Meister ALPLA HC Hard und Vizemeister HC FIVERS WAT Margareten 1:1. Nach dem 30:26-Auftakterfolg in der Sporthalle am See unterlagen die Roten Teufel vom Bodensee in der Wiener Hollgasse mit 23:31 (12:14). Am Samstag, 18.30 Uhr, live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, steigt die dritte Partie in der Sporthalle am See.Schon bei der Rückfahrt mit dem Mannschaftsbus begann die Aufarbeitung der Niederlage von Spiel zwei in der Bundeshauptstadt. Im Lager des Titelverteidigers hofft man...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
25 Mai 2018
FIVERS: Mit frischem Elan nach Hard zum 3. Akt
Nach dem deutlichen 31:23-Heimsieg im zweiten Finalspiel zur spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA wollen die FIVERS WAT Margareten auch bei der dritten Begegnung mit ALPLA HC Hard die gezeigte Stärke aufs Spielfeld bringen. Beim Stand von 1:1 beginnt die Finalserie praktisch von Neuem, die Margaretner reisen mit Zuversicht nach Vorarlberg. Spiel drei der Best of five Serie wird am Samstag ab 18:30 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen. EIN HELDEN-EPOS MIT BIS ZU FÜNF AKTENRasanter hätte sich die Dramaturgie bei der heurigen Meistersuche nicht verändern können. Nach einem eher lauen ers...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
23 Mai 2018
FIVERS drehen die Uhr auf 0
Der HC FIVERS WAT Margareten hat im zweiten Spiel der Best of five-Finalserie in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gegen Titelverteidiger ALPLA HC Hard mit dem 31:23-Heimsieg auf 1:1 gestellt. Kein einziges Mal sahen sich die Margaretner an diesem Mittwochabend in Rückstand, gingen dank einem Treffer von Torhüter Boris Tanic kurz vor Pausenpfiff mit 14:12 in die Halbzeit. Aus dieser zurück agierten die FIVERS in der Deckung kompromisslos, Boris Tanic brachte die Harder zusätzlich zur Verzweiflung und im Angriff saß beinahe jeder Wurf. Nach 43. Minuten führte man bereits mit 24:16, eine Vor...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
22 Mai 2018
FIVERS wollen mit Heivorteil Ausgleich erzwingen
Nach der Auftaktniederlage gegen den ALPLA HC Hard in der Finalserie werden die FIVERS WAT Margareten im Heimspiel am Mittwoch, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, alles für den Ausgleich geben. Auch – oder besser: vor allem! – weil man in ersten Finalspiel in Hard weit vom Leistungspotenzial entfernt war.Trotz gutem Start und einer mehr oder minder ausgeglichenen ersten Hälfte sind die Margaretner mit dem Auftaktspiel alles andere als zufrieden. Bereits in den ersten 30 Minuten hat man einige Möglichkeiten liegen gelassen, ermöglichte dadurch den Vorarlbergern die Halbzeitfü...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
22 Mai 2018
Hard sieht FIVERS in der Favoritenrolle
Am Mittwoch, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, steigt in der Hollgasse die zweite Begegnung in der Best-of-five-Finalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA zwischen Vizemeister HC FIVERS WAT Margareten und dem amtierenden Meister ALPLA HC Hard. Die Roten Teufel vom Bodensee besiegten die Wiener im Auftaktspiel mit 30:26 (12:11). Dabei brauchten die Hausherren in der mit 2.280 Zuschauern ausverkauften Sporthalle am See einige Zeit, um auf Touren zu kommen. Ab Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Vorarlberger die Führung und gaben diese bis zur Schlusssirene nicht mehr ab.„Ich...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
22 Mai 2018
Jozsef Albek verlängert bei der HSG
HSG-Youngster Jozsef Albeck verlängert bei der HSG Graz. Jozsef Albeck, vielumjubelter Siegtorschütze im Entscheidungsspiel gegen Bruck, bleibt weiter bei der HSG Graz! Der noch nicht ganz 19 Jahre alte Ungar spielt damit weiter für die Grazer in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA! „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jozsef verlängern konnten. Er hat sich bei Ales Pajovic enorm weiterentwickelt und ist mittlerweile fixer Bestandteil unserer spusu HLA-Mannschaft. Er hat riesiges Potential, gehört jetzt auch dem Kader des ungarischen Juniorennationalteams an und wird uns ganz sicher noch viel...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
18 Mai 2018
1:0 für den Titelverteidiger - Hard nutzt Heimvorteil
Hochkarätig, kampfbetont, schnell, mit unglaublichen Torhüterleistungen auf beiden Seiten - so kann das erste Aufeinandertreffen des ALPLA HC Hard und des HC FIVERS WAT Margareten in der Best of five-Finalserie Freitagabend in Vorarlberg zusammengefasst werden. Golub Doknic, Wolfgang Filzwieser und Boris Tanic prägten die ersten 30 Minuten, nach denen der Titelverteidiger knapp mit 12:11 in Führung lag. Nach Wiederanpfiff legte Hard gleich in den ersten zehn Minuten den Grundstein zum Sieg, zog auf 17:13 davon. In der Folge ließ man die Gäste nie näher als bis auf drei Tore heran, siegt...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
18 Mai 2018
Neuer Spielmacher für den SC kelag Ferlach
Am vergangenen Mittwoch verpflichtete der SC kelag Ferlach den Slowenen Anze Ratajec für die Position des Mitte Aufbau. Damit konnte ein weiterer Wunschspieler realisiert werden.„Wir haben Anze schon lange beobachtet. Er hat uns im Probetraining komplett überzeugt. Anze ist ein sehr schneller Spieler der auch in der Deckung im Mittelblock spielen kann.Mit seinen 27 Jahren hat er mit Velenje und Csurgo auch schon internationale Erfahrung gesammelt. Er passt perfekt in unser Konzept. Deshalb freuen wir uns, dass sich Anze für den SC kelag Ferlach entschieden hat“, so ein zufriedener Sekti...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
18 Mai 2018
Wir suchen Dich! - Werde Handball Scout in der spusu HLA
Noch ist die Saison nicht zu Ende, doch die Planungen für die nächste laufen auf Hochtouren. Und dafür suchen wir österreichweit Handball Scouts!Der perfekte Nebenjob für alle Handball- und Sportinteressierten. Gemeinsam mit Sportradar geht die spusu HLA neue Wege, dabei werden von den Spielen der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA und der HANDBALL LIGA AUSTRIA 2 Spieler- und Spielstatistiken in Echtzeit erhoben.Genau hier kommt ihr ins Spiel:Sportradar bietet:- Interessierten Sportfans bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine interessante und flexible Arbeit auf Nebenjob-Basis- Sie besuc...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Mai 2018
WESTWIEN zieht Saisonbilanz
Zwei Tage nach dem Aus im Halbfinale der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA zieht WESTWIEN-Manager Conny Wilczynski Bilanz, spricht über den Abgang von Seppo Frimmel, die Zukunftsaussichten und die Komplimente aus ganz Österreich.Conny, hat sich die Enttäuschung nach zwei Tagen schon etwas gesetzt?Wilczynski: „Der Sport schreibt leider auch solche Geschichten. Es ist natürlich sehr bitter, wenn man so knapp im 3. Halbfinale ausscheidet. Sowohl im Cupfinale,als auch in der Liga hat uns dieses Jahr einfach auch das nötige Glück gefehlt. Wir haben aber gesehen, dass wir mit Hard auf Augenhöhe s...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Mai 2018
Hard heiß auf das Triple
In der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA geht es ab Freitag in die heuer zum ersten Mal im Best-of-five-Modus ausgetragene Finalserie. Zum Auftakt hat Titelverteidiger ALPLA HC Hard am Freitag, 17:50 Uhr live auf ORF Sport+ und LOALA1.tv, Vizemeister HC FIVERS WAT Margareten in der Sporthalle am See zu Gast. Nach dem Gewinn des Supercups und des ÖHB-Cups ist das Ländle-Team heiß auf den siebten Meistertitel und das erstmalige Triple.Beide Finalkontrahenten lösten erst am Dienstagabend im dritten Anlauf das Finalticket. Die Roten Teufel vom Bodensee rangen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN in ein...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Mai 2018
Hard vs FIVERS – fast nichts neu macht der Mai …
Nach zwei Halbfinalkrimis setzten sich mit ALPLA HC Hard und den FIVERS WAT Margareten wieder die beiden die österreichische Handballszene dominierenden Teams der letzten Jahre durch. Alles beim Alten? Auf den ersten Blick ja, schon der zweite sorgt für einige interessante und neue Aspekte.Finaleinzug kein HonigschleckenMan kann getrost festhalten: Sowohl Hard (28:27-Heimsieg in der Verlängerung), als auch die FIVERS (28:27-Heimsieg in den letzten Spielminuten) waren knapp dran; und zwar beim wortwörtlichen „Rausfliegen“. Sowohl Hard-Gegner SG Insignis Westwien, als auch dem FIVERS-Kon...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
17 Mai 2018
Nemanja Belos verlängert bei der HSG Graz
Rückraumshooter Nemanja Belos verlängert seinen Vertrag bei der HSG Graz um ein Jahr. Die HSG Graz kann damit nach dem Klassenerhalt weiter mit dem 24-jährigen Serben planen. „Wir sind sehr froh, dass sich Nemo trotz einiger Angebote entschieden hat, weiter für uns aufzulaufen. Er hat eine sehr gute Saison gehabt. Leider hat er uns durch die eine oder andere Verletzung mehrfach gefehlt, sonst wäre wohl auch das Viertelfinale in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA möglich gewesen. Wir sind überzeugt, dass Nemanja Belos sein ganzes Potential noch gar nicht ausgeschöpft hat, er sich weiter...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
16 Mai 2018
FIVERS erkämpfen sich Finale
Der Halbfinalkrimi zwischen den FIVERS WAT Margareten und dem Moser Medical UHK Krems steigerte sich im dritten Teil der Serie zu einem Stakkato an Emotion, Spannungselementen und Wendepunkten. In der prall gefüllten Sporthalle Margareten hielt es bald niemanden mehr auf den Sitzen, am Ende lieferten die FIVERS eines der erstaunlichsten Comebacks der heurigen Saison und bezwangen Krems mit 28:27.Video-Link: Angelovs Instinkt-ParadeVideo-Link: Die tolle FIVERS-Kombination, die von Martinovic vollstreckt wurdeBei den FIVERS bissen Herbert Jonas und Nikola Aljetic die Zähne zusammen, wollten im...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
15 Mai 2018
Hard gewinnt Halbfinal-Krimi nach Verlängerung
Es war wieder einmal nichts für schwache Nerven. Im dritten und entscheidenden Halbfinalspiel der Best-of-three-Serie in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gewinnt der amtierende Meister ALPLA HC Hard gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN denkbar knapp mit 28:27 nach Verlängerung. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es 24:24 (13:10). Die Vorarlberger treffen bereits am Freitag, 17:50 Uhr live auf LAOLA1.tv und ORF Sport+, in der Sporthalle am See auf Vizemeister HC FIVERS WAT Margareten. Video-Link: Flieger aus Minuswinkel und dann noch das Gurkerl?!Video-Link: Doknic demoralisiert Führ...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
14 Mai 2018
FIVERS holen erstmals U20 Cuptitel
Durch den Cup-Sieg der U20 gegen WESTWIEN konnte erstmals der ÖHB Nachwuchspreis der U20-Teams in die Handballcity Margareten geholt werden.Schon vor dem U20-Cup FINAL-4 gab es etwas Aufregung: Aus dem FINAL-4 wurde ein FINAL-3, ALPLA HC Hard sagte trotz Qualifikation die Teilnahme ab und WESTWIEN kam in den Genuss eines Freiloses und war direkt für das Finale qualifiziert.Die FIVERS mussten deshalb drei Stunden vor Finalanpfiff das einzige Halbfinale des Tages gegen den Moser Medical UHK Krems spielen. Mit einem hart erarbeiteten 32:25 gelang die Finalqualifikation. WESTWIEN bot gleich vier...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
14 Mai 2018
Die Roten Teufel wollen Final-Ticket lösen
Es geht Schlag auf Schlag in der Best-of-three-Halbfinalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA. Nur 51 Stunden nachdem Titelverteidiger ALPLA HC Hard im zweiten Spiel gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN in der Südstadt auf 1:1 ausgeglichen hat, steht das Entscheidungsspiel an. Anpfiff am Dienstag in der Sporthalle am See ist um 20.15 Uhr. Das Spiel wird live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen.Die Wiener starteten am Mittwoch mit einem überraschenden 26:25-Auswärtserfolg in der Sporthalle am See in die Serie. Damit standen die Roten Teufel vom Bodensee schon mit dem Rücken zur Wand...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
14 Mai 2018
FINALE vorm Finale: FIVERS werden gegen Krems alles geben
Nach dem „Spiel zum Vergessen“ im zweiten Halbfinale in Krems ist der Blick nach vorne gerichtet: Im Entscheidungsspiel um den Finaleinzug am Dienstag, 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, werden die FIVERS alles in die Waagschale werfen um im Heimspiel gegen den Moser Medical UHK Krems das Finale zu fixieren.Gegen die um ihre letzte Chance kämpfenden Kremser passte im Samstag-Spiel bei den Margaretnern praktisch nichts, fehlte die Angriffsleistung, das Glück (fünf Stangenwürfe) und letztlich der ultimative Siegeswille. Abgehakt, der Blick ist nach vorne gerichtet.Ob Herbert Jo...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
13 Mai 2018
Die Roten Teufel erzwingen Entscheidungsspiel
Es steht 1:1 in der Best-of-three-Halbfinalserie der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA zwischen dem ALPLA HC Hard und der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN. Nach der unterwarteten 25:26-Auftaktniederlage am Mittwoch in der Sporthalle am See gewinnt der amtierende Meister ALPLA HC Hard gegen die Wiener in der Südstadt klar mit 29:24 (12:11). Somit fällt die Entscheidung über den Finaleinzug am Dienstag, 20:25 Uhr, in der Sporthalle am See in Hard. Video-Link: Parade von Doknic gegen JelinekVideo-Link: Seitz’ Tor brachte Westwien in Halbzeit eins wieder heranNach der unerwarteten ersten Heimniederlag...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
12 Mai 2018
Kremser matchen sich zurück: Nun Showdown in der Hollgasse
Die FIVERS konnten nach der gelungenen Vorstellung im ersten Semifinale nach dem überzeugenden 35:30-Erfolg gegen Krems den Sack in der Wachau nicht zumachen. Im Gegenteil: Die Moser-Boys agierten in der Heimhalle wie entfesselt, setzten all das, was im ersten Heat in der Hollgasse nicht geklappt hat, diesmal nahezu perfekt um, siegten ebenfalls klar mit 30:23 und fahren nun am Dienstag voll Zuversicht zum Entscheidungsspiel in die Bundeshauptstadt, wo es endgültig um den Einzug ins Finale der spusu HLA geht.Video-Link: Der fliegende MartinovicVideo-Link: Angelov avanciert zum ´Man of the M...
weiterlesen   

spusu HLA Aktuell
12 Mai 2018
HSG Graz bleibt erstklassig!
Was für ein Herzschlagfinale! Die HSG Graz gewinnt in der Heimhalle das dritte Relegationsspiel gegen den HC Bruck mit 24:23 und schafft somit den Ligaerhalt! Die beiden Team schenkten sich von der ersten Sekunde an nichts! Es wurde gefighted was das Zeug hielt. Die Gastgeber konnten sich aber immer einen kleinen Vorsprung herausholen und gingen so mit einer 14:12 Führung in die Pause. In die zweite Hälfte startete man rasant, es fiel Tor um Tor und zeitweise bauten die Grazer ihren Vorsprung auf fünf Tore aus. Lange torlose Phasen auf Seiten der Landeshauptstädter ließen das Spiel noch...
weiterlesen   

Beide Wiener Vereine sind optimal in die spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gestartet. Die FIVERS sind bislang ungeschlagen, INSIGNIS WESTWIEN musste erst letzte Woche beim HC LINZ AG die erste schmerzliche Niederlage hinnehmen. Im Derby liegt die Favoritenrolle bei den Margaretnern, auch wenn WESTWIEN in der Heimhalle auf das eigene Publikum zählen kann. Das Derby wird als Doppelveranstaltung mit dem ÖHB-EM-Qualifikationsspiel der Frauen gegen Russland ausgetragen. Spielbeginn des Länderspiels ist um 18:00 Uhr, das Derby startet um 20:25 Uhr, beide Spiele werden live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen.

Der Höhenflug der Glorreichen Sieben wurde letzten Freitag jäh gestoppt. Eine unerwartete Niederlage beim bis dahin sieglosen HC LINZ AG schmerzt Head Coach Hannes Jón Jónsson und seine Mannschaft sehr. Im anstehenden Derby wollen die WESTWIENER wieder das gewohnt starke Gesicht zeigen, das bislang in dieser Saison bereits zu Siegen im EHF-Cup oder gegen Meister ALPLA HC Hard geführt hat. Jónsson kann auf die gesamte Mannschaft zählen, alle Spieler sind fit, ein enger Fight ist im Wiener Derby vorprogrammiert. 

Hannes Jón Jónsson, Trainer SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: „Wir freuen uns sehr auf das Spiel, das erste von sieben in den nächsten 20 Tagen für uns. Wir hatten einen Ausrutscher gegen Linz, die Vorbereitung darauf war alles andere als optimal. Jetzt wollen wir es wiedergutmachen und unsere Spur für die nächsten spannenden drei Wochen finden. Die FIVERS sind gut drauf, haben Stabilität gezeigt und sind sicher mit Selbstvertrauen vollgetankt. Respekt! Aber wir sind fit, werden Vollgas geben und sehen dann am Samstag, ob das gegen den Pokalsieger reicht.“

Im Vorfeld des Derbys kämpft Österreichs Frauen-Nationalteam in der EM-Qualifikation gegen die Großnation Russland um wichtige Punkte. Das Spiel beginnt um 18:00 Uhr, wird ebenso live auf ORF Sport+ und Laola1.tv übertragen wie das Derby dann ab 20:25 Uhr.

Nach Bregenz-Gastspiel volle Konzentration auf Wiener Derby
Die harte „englische“ Spielwoche mit drei Auswärtspartien in acht Tagen haben sich die FIVERS WAT Margareten bisher selbst versüßt. Nach den erfolgreichen Auftritten in Graz und Bregenz geht’s jetzt zur dritten Etappe in die Südstadt zum Wiener Derby gegen WESTWIEN.

Englische Wochen sind für die Auswärtsteams vor allem eines: Anstrengend. Drei Auswärtsspiele innerhalb weniger Tage bedeuten stundenlange An- und Rückreisen, kurze Regeneration und improvisierte Trainingseinheiten außerhalb des Regelbetriebs. Die FIVERS legten für ihre Gastspiele in Graz und Bregenz innerhalb von vier Tagen über 1.600 Kilometer und entsprechende Fahrtstunden zurück, die Reisezeit betrug dabei einen von vier vollen Tagen.

Geht es nach den dabei erreichten Erfolgen, dann müssten die FIVERS auch am Samstag mit der angenehmen ÖBB-Business-Class in die nahe Südstadt fahren.

Die nackten Zahlen sprechen für sich. Nach dem knappen 28:26-Auswärtssieg in Graz konnten die FIVERS auch Bregenz Handball mit 37:31 in die Schranken weisen, womit man den Festspielstädtern die höchste Heimniederlage seit mehr als vier Jahren zufügte. Am 08. Mai 2013 ging man im Halbfinale der Meisterschaft zuhause mit 18:25 vom Feld. Gegner damals: Die FIVERS. Aus Sicht der Margaretner ist dies aber heute egal, Geschichte, das Augenmerk liegt beim nächsten Gegner und der lautet WESTWIEN.

Zwischen der FIVERS-Heimstätte in der Sporthalle Margareten und der Südstadt liegen zwar hin und retour nur 38 Kilometer, ein Klacks in Anbetracht der bereits absolvierten Etappen der aktuellen Auswärtstournee. In Margareten rechnet man aber mit einem schweren Gang, mit einem engen Wiener Derby. WESTWIEN hat bisher nur ein Spiel verloren, zeigte sich vor allem zuhause sehr stark.

Die Heimsiege gegen Bregenz Handball im EHF-Cup und ALPLA HC Hard sprechen dabei für sich. Das am Samstag um 20.25 Uhr beginnende Spiel gegen den Lieblings-Rivalen hat auch ein prominentes Vorspiel. Das Frauen-Nationalteam trifft ab 18.00 Uhr in der Qualifikation zur EURO 2018 auf die aktuellen Olympiasiegerinnen aus Russland. Auch dieser Umstand sorgt irgendwie für eine „besondere“ Atmosphäre für das Wiener Derby.

Für die FIVERS ist die Begegnung mit WESTWIEN, ganz unabhängig davon, eine Nagelprobe. Holt man auch in der Südstadt den einen oder gar den anderen Punkt, dann wird in dieser Saison ein frühes Ausrufezeichen gesetzt. Bislang sind die Margaretner in keinem einzigen Spiel vollzählig angetreten, mussten immer auf mehrere Stammspieler verzichten. In Bregenz fehlten mit Mathias Nikolic, Vincent Schweiger, Henry Stummer und Thomas Seidl gleich vier davon.

Peter Eckl nimmt diese Situation ungewöhnlich gelassen, strahlt Ruhe vor dem Wiener Derby aus: „Wir freuen uns natürlich schon jetzt auf das Spiel gegen WESTWIEN. Nach dem Nachhausekommen wollen wir gut trainieren, uns voll konzentriert vorbereiten auf einen ganz wichtigen Gegner.“

5. Spieltag spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA in der Saison 2017/2018

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HC FIVERS WAT Margareten
Samstag, 30. September 2017, 20:25 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

Handball Frauen Nationalteam: Qualifikation zur EURO 2018

Österreich vs. Russland
Samstag, 30. September 2017, 18:00 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
NU-Liveticker

Nach mehreren Wochen Pause geht es für die Glorreichen Sieben wieder los mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Die Mannschaft von Hannes Jon Jonsson und Roman Frimmel startet mit viel Athletikprogramm und zusätzlichen Hallentrainings in den Sommer, bevor es dann am 27. Juli nach Italien zu einem Vorbereitungsturnier geht. Mit Sydhavsoerne aus Dänemark und Usam Nimes warten dort Internationale Gegner auf die Westwiener.

Trainer Hannes Jon Jonsson: „Heute geht es endlich wieder los und ich freue mich riesig die Mannschaft zu treffen und wieder anzufangen. Die Jungs haben in der Pause nach individuellen Trainingsprogrammen trainiert und ich bin mir sicher, dass sie fit in die Vorbereitung starten. Am Anfang werden wir natürlich viel im athletischem Bereich arbeiten aber auch an unserem taktischen Konzept. Das Ziel ist, die Mannschaft mit einer guten Belastungssteuerung zu verbessern und sie auf eine lange Saison mit einer sehr dichten Phase mit vielen Spielen am Anfang vorzubereiten. Eine weitere Aufgabe wird sein, unsere neuen und jungen Spieler schnell und gut zu integrieren. Gleich nächste Woche fahren wir für eine Woche nach Italien und werden dort drei Spiele absolvieren und die Zeit auch nützen für Trainings und Teambuilding.“

Weitere Testspiele der Glorreichen Sieben:
4.8. 15:00 BSFZ Südstadt WW- Hlohovec (SLK)
9.8. 18:00 BSFZ Südstadt WW- HSG Graz
10.8. 16:00 BSFZ Südstadt WW - TUS Fürstenfeldbruck (GER)
15.8 17:00 Leoben WW – Leoben
22.8 18:00 BSFZ Südstadt WW – Topolcany (SLK)
25.8 15:00 BSFZ Südstadt WW – Csürgo (HUN)
Sparkasse Schwaz Handball Tirol darf sich über einen der stärksten heimischen Rückraumspieler in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA freuen: Der 26-jährige Oberösterreicher Sebastian Feichtinger, zuletzt sechs Jahre beim Moser Medical UHK Krems, trägt in der kommenden Saison das Tiroler Trikot. Er unterzeichnete einen Vertrag für ein Jahr.

Es ist eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte für Sebastian Feichtinger. Der gebürtige Linzer wechselte nach seiner handballerischen Ausbildung beim HC LINZ AG bereits vor genau einem Jahrzehnt nach Tirol, mit 16 Jahren kam er zum damaligen ULZ Sparkasse Schwaz. 2011 hatte Feichtinger mit seiner Leistung im Finale gegen Krems maßgeblichen Anteil am Cupsieg der Tiroler, dem bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Nach vier Jahren und 285 Treffern in der spusu HLA verabschiedete er sich dann allerdings aus Schwaz.

2012 zog es ihn in die Wachau, beim Moser Medical UHK Krems reifte der Rückraumakteur in den vergangenen sechs Jahren zum Führungsspieler – und erzielte bis zu seinem jetzigen Weggang mehr als 350 Tore für die Niederösterreicher. Sebastian Feichtinger wurde das Handballgen quasi in die Wiege gelegt, ist er doch der Sohn des letztjährigen medalp-Handball-Tirol-Trainers Herbert Lastowitza. Feichtinger, der ab 2016 auch einige Einsätze für das Herren-Nationalteam absolvierte und zum erweiterten ÖHB-Kader zählt, ist sowohl auf Rückraum Mitte als auch links einsetzbar und soll bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol im Duett mit Sebastian Spendier die Rolle des Spielgestalters übernehmen.

„Für uns ist Sebastian einer der besten Spieler Österreichs. Er ist sehr flexibel einsetzbar, wurfstark und mit gutem Auge für die Mitspieler ausgestattet. Wir hoffen, dass er bei uns den nächsten Schritt machen wird und als Leader in der Mannschaft voranschreitet“, betont Handball-Tirol-Sportkoordinator Thomas Lintner.

„Ich freue mich auf die Aufgabe in Tirol, eine Rückkehr nach so vielen Jahren ist überaus reizvoll. Ich habe hier schon einmal einen Titel feiern dürfen – das sind natürlich schöne Erinnerungen. Die Mannschaft ist sehr gut besetzt, das Vereinsumfeld agiert sehr professionell. Wir möchten in dieser Saison wieder ins Spitzenfeld der Liga und dazu will ich beitragen“, so Sebastian Feichtinger.

Infos Sebastian Feichtinger
Position: Rückraum Mitte/links
Nationalität: AUT
Geburtsdatum: 05.06.1992
Geburtsort: Linz
Größe: 189 cm
Gewicht: 98 kg
Bisherige Vereine: HC LINZ AG (Jugend), ULZ Sparkasse Schwaz (2008 – 2012), Moser Medical UHK Krems (2012 – 2018)
Nachdem schon Jakob Jochmann und Fabian Posch sich entschieden haben auch in den nächsten Jahren in der Wachau zu spielen, haben nun auch Aron Tomann und Marko Simek beschlossen in den nächsten zwei Jahren im Kremser Dress aufzulaufen.

Aron Tomann und Marko Simek haben vor Jahren bereits in der U20 für Krems gespielt und waren dort zwei wichtige Leistungsträger die sich in den letzten beiden Jahren zu Stammspielern in der Kremser spusu HLA-Mannschaft entwickelt haben. Coach Ibish Thaqi hat damit in der nächsten Saison eine eingespielte Mannschaft (Hasecic, Jochmann, Nigg, Nikic, Posch, Prokopp, Schafler, Schopp, Simek, Tomann) am Feld, da die meisten Akteure bereits letzte Saison in Krems gespielt haben. Die Mannschaft wird noch durch Tobias Auß, Gabor Hajdu und Thomas Kandolf verstärkt.

Marko Simek: "Ich freue mich auf die zwei weiteren Jahre und hoffe natürlich, dass wir nächstes Jahr noch erfolgreicher sind und den Einzug ins Finale schaffen, um auch einmal einen Titel nachhause zu holen."

Aron Tomann: "Ich freue mich zwei weitere Jahre vor diesem fantastischen Heimpublikum in Krems spielen zu dürfen. Es war bis jetzt immer so, dass die Kremser Mannschaft super intakt war und die Stimmung gut war und ich hoffe, dass es so bleibt und wir auch gemeinsam noch Titel holen können."
© spusu HLA Handball Liga Austria 2016
fbgplus twitter youtubeinstagramrss
home page
visit us