ZTE
Bregenz Handball eröffnete mit einem klaren Auswärtssieg bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol Dienstagabend den 8. Spieltag der ZTE HLA MEISTERLIGA. Das 28:22 stellt für den Rekordmeister zugleich eine gelungene Generalprobe für das Hinspiel im EHF European Cup kommenden Samstag auswärts bei RK Gorenje Velenje (SLO) dar.

Während Bregenz sich nochmals Selbstvertrauen vor dem Europacup-Duell mit Velenje geholt hat, stellt das 22:28 die achte Niederlage im achten Spiel für Sparkasse Schwaz Handball Tirol dar. Ohne die verletzten Sebastian Spendier und Armin Hochleitner und gegen einen in Topform agierenden Jan Kroiss im Bregenzer Tor (54 Prozent gehaltene Bälle - 15 aus 28) hatten die Adler von Beginn weg einen schweren Stand.

Bis rund sechs Minuten vor der Pause konnten die Hausherren das Spiel offen gestalten, ein 6:0-Lauf der Gäste auf 16:8 schien das Schicksal der Schwazer jedoch früh zu besiegeln. Clemens Wilfling gelang mit seinem einzigen Treffer an diesem Abend noch der 9:16-Pausenstand, doch diese sieben Tore vermochte Handball Tirol an diesem Abend nicht mehr aufzuholen.

In der 51. Minute stellte Alexander Wassel erstmals einen Zehntorevorsprung für die Gäste her, erzielte das 26:16, womit die Vorentscheidung endgültig gefallen war. Da man in der ersten Runde des ÖHB Cup ein Feilos hat, bestreitet Sparkasse Schwaz Handball Tirol sein nächstes Bewerbsspiel am 12. November, muss dabei in die Wiener Hollgasse zum HC FIVERS WAT Margareten.

Bregenz Handball kann hingegen mit einem guten Gefühl die Reise nach Velenje antreten, wo man am Samstag das Hinspiel in der 2. Runde des EHF European Cup bestreitet. Das Rückspiel steigt am 5. November in Bregenz.

Bregenz Handball Trainer Michael Roth: „Wir sind glücklich über den doch sehr deutlichen Sieg. Wir haben uns gut auf das Spiel vorbereitet und heute eine sehr gute Abwehrleistung gezeigt. Ebenso die Torhüter, und das über 60 Minuten. Wir konnten unser taktischen 7-gegen-6 Spiel gut durchbringen und hatten dadurch das Spiel nach den ersten dreißig Minuten eigentlich schon für uns entschieden, dadurch konnten wir in den letzten 15 Minuten auch gut durchwechseln. Wir nähern uns so langsam unserer Form und entwickeln uns weiter, das ist sehr gut.“

Jan Kroiss, Bregenz Handball: „Zunächst einmal Gratulation an die ganze Mannschaft. Das war eine starke Leistung. Wir haben das in der Abwehr super geregelt, die Jungs haben mir echt geholfen und im Angriff hat das 7-gegen-6 wieder super funktioniert. Das am Ende die Kräfte etwas schwinden ist ganz normal. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, dass wir das heute von Anfang bis Ende eine solide Leistung gezeigt haben.“

Klaus Hagleitner, Trainer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: „Im Grunde hatten wir heute nie eine Chance, hier etwas mitzunehmen. Da hat von Beginn weg viel zu viel gefehlt, um Bregenz gefährden zu können. Wir haben insgesamt zu wenig dagegengehalten, wir haben Tugenden vermissen lassen, die wir zuletzt sehr wohl gezeigt haben. Wir wussten, was Bregenz spielen würde, der siebte Feldspieler war ja keine Überraschung. Da sind 28 Gegentore einfach zu viel. Es ist schade, denn die Leistungen der letzten Wochen waren besser, das heutige Spiel war hingegen ein Rückschritt. Es gibt sehr viel aufzuarbeiten.“

8. Spieltag ZTE HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang

          

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. Bregenz Handball 22:28 (9:16)
Di., 25. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Werfer Sparkasse Schwaz Handball Tirol: Petar Medic (8), Philipp Igbinoba (3), Felix Kristen (2), Tobias Grothues (2), Lukas Prader (2), Johannes Demmerer (2), Tobias Alber (1), Clemens Wilfling (1), Balthasar Huber (1)
Werfer Bregenz Handball: Matic Kotar (7), Mikhail Vinogradov (6), Dian Ramic (5), Sebastian Burger (2), Marcel Timm (2), Florian Mohr (2), Alexander Wassel (2), Lukas Frühstück (1), Robin Kritzinger (1)
Statistiken

51% (22/43) Wurfquote 62% (28/45)
100% (2/2) Siebenmeter 86% (6/7)
39% (22/57) Angriffsquote 49% (28/57)
28% (10/36) Torhüter gesamt 50% (18/36)
© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy