Mit großen Schritten schreitet die HLA MEISTERLIGA auf die Halbzeit im Grunddurchgang zu. Der bevorstehende 7. Spieltag startet bereits kommenden Mittwoch und erstreckt sich über zehn Tage, da am Wochenende für die FIVERS, Krems und Handball Tirol die Hinspiele im Europacup, sowie für einige Meisterliga-Teams die 1. Runde im ÖHB Cup ansteht. Wer es unter der Woche nicht in die Halle seines Herzensverein schafft, darf sich über die Ausweitung der HLA-Partnerschaften im Bereich Live-Erlebnis freuen. Neben den Premium-Partnern ORF und LAOLA1, sind seit dieser Saison auch der vorarlbergerische TV-Sender K19 und die steirische Tageszeitung Kleine Zeitung mit an Bord. Gemeinsam erhöht man das Live-Angebot der HLA MEISTERLIGA um mehr als 20 Spiele allein im Grunddurchgang, über die gesamte Saison um mehr als 30.

In den vergangenen Jahren gelang es den HANDBALL LIGEN AUSTRIA den Anteil an Live-Content stetig zu steigern und sogar auf die HLA CHALLENGE auszuweiten. Die Corona-Krise verpasste diesen Bestrebungen sogar einen Boost. Mit K19 und der Kleinen Zeitung gelang es für diese Saison zwei weitere Partner zu gewinnen, die sich verstärkt regional positionieren und bereits in der Vorsaison erfolgreich Spiele aus der HLA MEISTERLIGA zeigten.

K19 zeigt bis zum Ende des Grunddurchgang je fünf Spiele von Bregenz Handball, ALPLA HC Hard und Sparkasse Schwaz Handball Tirol, die Kleine Zeitung über die gesamte Saison zwölf Partien der HSG Holding Graz, dem SC kelag Ferlach, der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach und BT Füchse Auto Pichler. Die Kleine Zeitung zeigt sämtliche Spiele online über die hauseigene Website www.kleinezeitung.at, K19 als Fernsehsender ist über A1 NOW auf Kanal 399 und Magenta TV auf Kanal 319 empfangbar und streamt die Spiele zusätzlich live unter www.k19.at/handball, wo das Angebot auch Re-Live nachgeschaut werden kann.

Kommenden Mittwoch, 19:00 Uhr, produzieren die Vorarlberger erstmals aus der Schwazer Osthalle, wo Handball Tirol die BT Füchse Auto Pichler empfängt. Die Kleine Zeitung streamt ab 19:30 Uhr die Begegnung HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach vs. HC FIVERS WAT Margareten.

Ganz neu sind die Übertragungen wie erwähnt unter www.kleinezeitung.at in dieser Saison nicht. Bereits in der abgelaufenen Meisterschaft streamte die Kleine Zeitung im Frühjahr ausgewählte Spiele live. Thomas Spann, Geschäftsführer Kleine Zeitung: "Wir haben den Fans die Möglichkeit geboten ihren Vereinen nahe zu sein und sie über die Screens anzufeuern. Wir haben mit den Livestreams ebenso ein neues Angebot für unsere Userinnen und User geschaffen. Daher haben wir die Partnerschaft auch ausgebaut. Für uns steht es stets im Fokus Mehrwert für unsere Leser bzw. Userinnen zu schaffen."

Ebenfalls nicht ganz neu ist die Partnerschaft mit K19. In der Vorsaison waren Spiele von LAOLA1 auch auf K19 live zu sehen. In dieser Saison produziert K19 die Spiele selbst und feierte am 2. Oktober mit dem Spiel Bregenz Handball vs. BT Füchse Auto Pichler die erfolgreiche Feuertaufe. Johannes Emerich, Redaktionsleiter K19: "K19 versteht sich als Heimat des Handballsports in Westösterreich. Das Produkt HLA ist hochinteressant und hat durch die Rückkehr zur alten Marke mit einem neuen Modus einen neuen Schub erfahren. Vor gut einem Jahr startete K19 eine Kooperation mit dem ALPLA HC Hard, die unter anderem ein regelmäßiges Talkformat, den Teufelstalk umfasst. Zusätzlich bestand bereits im Fußballbereich eine Kooperation mit LAOLA1 – da lag es nahe, einige Handballspiele von LAOLA1 zu übernehmen und durch eine Rahmenberichterstattung zu ergänzen. Handball passt perfekt zum Sportsender K19, deshalb wurde der Content nun zur Saison 2021/22 deutlich ausgebaut. K19 versteht sich als Sportsender, der im Sommer vor allem im Ausdauerbereich (Rad- und Laufsport) präsent ist. Im Winter überträgt K19 unter anderem den gesamten Weltcup der Naturbahnrodler. Der verstärkte Fokus auf den Handballsport soll weitere Zielgruppen erschließen und K19 in der österreichischen Sportöffentlichkeit noch bekannter machen."

Christoph Edelmüller, Geschäftsführer HANDBALL LIGEN AUSTRIA: "In der zurückliegenden Corona-Saison 2020/21 gab es sowohl mit K19 wie auch mit der KLEINEN ZEITUNG bereits zarte Bande und wir freuen uns sehr, dass es uns über den Sommer gelungen ist, diese zu starken Kooperationen auszubauen. Neben unseren Premium Partnern ORF und LAOLA1, die natürlich auch weiterhin wie gewohnt die Top-Spiele übertragen werden, legen unsere neuen Partner einen starken regionalen Fokus. So wird sich die KLEINE ZEITUNG naheliegender Weise auf ihr Einzugsgebiet und die Handball-Hochburgen Steiermark und Kärnten konzentrieren, K19 hingegen Heimspiele der starken West-Vereine Bregenz, Hard und Schwaz abdecken und natürlich jeweils national ausstrahlen. Mit dem ORF, LAOLA1, K19 und der KLEINEN ZEITUNG sind wir somit in der HLA MEISTERLIGA regional wie überregional und live wie on-demand hervorragend aufgestellt."

Ausführliche Interviews mit Thomas Spann und Johannes Emerich finden Sie in unserer brandaktuellen Ausgabe von "7m Magazin - Geballte Leidenschaft" - Direktlink

Zehn Tage und ein "Schummelspiel"
Der 7. Spieltag verstreut sich gleich über zehn Tage und auch ein Spiel aus der 8. Runde ist mittendrin zu finden. Nach dem Auftakt am Mittwoch, geht es erst nächsten Dienstag mit den Begegnungen SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HC LINZ AG mit der Punktejagd weiter. Am Mittwoch stehen sich die beiden Europacup-Fighter HC FIVERS WAT Margareten und Sparkasse Schwaz Handball Tirol im vorgezogenen Spiel der 8. Runde gegenüber, während der dritte Europacup-Teilnehmer Förthof UHK Krems bei roomz JAGS Vöslau gestiert. Der SC kelag Ferlach genießt in der ersten Cup-Runde noch ein Freilos, hat damit in Summe rund eineinhalb Wochen Zeit, Blessuren auszukurieren und sich gezielt auf den ALPLA HC Hard vorzubereiten, gegen den der heiß ersehnte Befreiungsschlag folgen soll. Live zu sehen am Freitag, 22. Oktober, um 18:30 Uhr auf LAOLA1.

Im letzten Spiel der 7. Runde ist die HSG Holding Graz am Samstag den 23. Oktober bei Bregenz Handball zu Gast. Am Dienstag, den 26. Oktober werden dann die fünf ausstehenden Partien des 8. Spieltag ausgetragen. 

7. Spieltag HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. BT Füchse Auto Pichler
Mi., 13. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Live auf K19
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach vs. HC FIVERS WAT Margareten
Mi., 13. Oktober 2021, 19:30 Uhr
Live auf www.kleinezeitung.at
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HC LINZ AG
Di., 19. Oktober 2021, 18:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Vorgezogenes Spiel der 8. Runde
HC FIVERS WAT Margareten vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Mi., 20. Oktober 2021, 19:30 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

roomz JAGS Vöslau vs. Förthof UHK Krems
Mi., 20. Oktober 2021, 20:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

SC kelag Ferlach vs. ALPLA HC Hard
Fr., 22. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Live auf LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Bregenz Handball vs. HSG Holding Graz
Sa., 23. Oktober 2021, 19:00 Uhr
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy