Noch nie in der Geschichte standen sich Österreich und Marokko gegenüber. Nicht ein einem Freundschaftsspiel und noch bei keinem Großereignis. Das morgige Duell ist somit eine Premiere im Welthandball. Aufgrund ihrer unorthodoxen Spielweise ist man vor dem ersten Gegner im President´s Cup bei der WM gewarnt.

„Das wird ein richtiges Männerspiel, mit viel Kontakt“, prophezeit Teamchef Aleš Pajovič. Marokko kassierte bislang in seinen drei Vorrundenspielen fünf rote Karten und 20 Zweiminutenstrafen. „Sie spielen sehr aggressiv und alle möglichen Varianten in Deckung. Da müssen wir ruhig bleiben, mit Geduld spielen, dann kriegen wir auch unsere Chancen“, so der Head Coach weiter.

Bei den Afrikameisterschaften belegte Marokko im vergangenen Jahrzehnt stets einen Platz unter den Top 6. Die bisher einzige Medaille bei den Kontinentalmeisterschaften stammt aus 2006, als man Bronze eroberte. Bei Weltmeisterschaften war der nordafrikanische Staat bereits sechsmal vertreten (1995, 1997, 1999, 2001, 2003, 2007). Der Kader ist eine Mischung aus jungen und arrivierten Spielern. Viele von ihnen sind in Frankreich engagiert, wie die beiden Flügel Rezzouki Reida und Ryad Lakbi, die in der ersten Liga engagiert sind. Weiterer Eckpfeiler im Team laut Teamchef Noureddine Bouhadioui ist ein Spieler aus der dritten französischen Liga: Abwehrchef Achraf Adli

„Sie haben einige gute Spieler in ihren Reihen, spielen mit brutal viel Einsatz und sehr körperbetont. Das wird ein hartes Spiel“, ist Lukas Hutecek bereits auf die Herausforderung eingestellt. 

Österreich und Marokko stehen sich am morgigen Mittwoch erstmals in der Geschichte gegenüber. Für beide Teams ist es der Auftakt in den President´s Cup, in dem die Plätze 25 bis 32 ausgespielt werden. „Wir schauen von Spiel zu Spiel. Jetzt kommt Marokko und die wollen wir schlagen“, gibt der 20-jährige Lukas Hutecek die Parole vor.

WM-Spielplan Österreich im President´s Cup

Österreich vs. Marokko
Mi., 20. Jänner 2021, 18:00 Uhr, live auf ORF Sport+

Österreich vs. Chile
Fr., 22. Jänner 2021, 18:00 Uhr, live auf ORF Sport+

Österreich vs. Korea
So., 24. Jänner 2021, 18:00 Uhr, live auf ORF Sport+
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy