Online Magazin

Offener Schlagabtausch zu Beginn der Partie, 8. Minute 4:3 aus FALKEN-Sicht. Bei 6:3 aus FALKEN‑Sicht nimmt der WAT Atzgersdorf ein Team-Timeout, Jakob Kögl im FALKEN‑Tor zeigt heute Paraden am laufenden Band, auch Atzgersdorf‑Keeper steht oft im Mittelpunkt. Ab der 15. Minute gerät der FALKEN‑Angriff etwas ins Stocken, es scheint etwas die Kreativität zu fehlen, doch dies bleibt ohne Folgen. Der Abstand bleibt konstant bei +2 bis +3 Tore zugunsten der SPORTUNION Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten.
Halbzeitstand: 14:11 aus FALKEN-Sicht.

Auch nach der Pause bleibt es ein attraktives kurzweiliges Spiel, die Teams schenken sich nichts. Minute 39: 17:13 aus FALKEN‑Sicht, erstmalig +4, prompt folgt das Team-Timeout von Atzgersdorf, der Coach scheint unzufrieden mit der Defense. Atzgersdorf-Spielmacher Bajgoric wird ausgeschlossen, doch das beeindruckt die Gäste nicht. 18:16 in der 45. Minute, FALKEN‑Coach Djukiuc nimmt das Team-Timeout nach 3 Toren in Folge für die Wiener. In der 49. Minute nur mehr +1 für die FALKEN, 19:18 aus FALKEN‑Sicht. Viele junge FALKEN stehen heute auf der Platte, gegen eine erfahrene Atzgersdorf‑Mannschaft und machen die Sache gut. 57. Minute: Atzgersdorf stellt auf 1:1‑Deckung um, doch die FALKEN siegen schlussendlich.

Endstand: 27:24 aus FALKEN-Sicht

3. Spieltag HLA CHALLENGE Süd/Ost Abstiegs-Playoff

Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten vs. WAT Atzgersdorf 27:24 (14:11)
So., 24. April 2022, 18:00 Uhr
Werfer Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten: Johannes Kral (8), Matthias Bruckner (6), Paul Posset (6), Alexander Pils (3), Nils Moser (2), Jan Neumaier (1), Jakob Tiefenbacher (1)
Werfer WAT Atzgersdorf: Florian Dobias (5), Alen Bajgoric (5), Matthias Majer (4), Niklas Rimacek (3), Fabian Bryslawski (3), Manuel Grün (2), Alexander Trzil (1), Jakob Fuchs (1)
Statistiken

© ZTE HLA MEISTERLIGA LIGA | ZTE HLA CHALLENGE 2022
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy