Die junge Truppe der SG Krems-Langenlois konnte zum Abschluss der Hinrunde einen Heimsieg gegen Tabellenführer Leoben feiern. Nun startet man in die Rückrunde gegen WAT Atzgersdorf. Auch gegen WAT Atzgersdorf möchte man die nächsten Punkte holen.

Beim Siasonauftakt im September, musste die Mannschaft in Wien mit 34:25 eine Niederlage als Feuertaufe in der HLA CHALLENGE hinnehmen. Seither hat sich die Mannschaft aber bestens entwickelt und konnte für einige Überraschungen in der Liga sorgen.

Von der Platzierung her, ist die Ausgangsposition klar: Atzgersdorf steht auf Platz 3, BRIXTON FIRE auf 8. Bei genauerem Hinsehen, liegen aber nur zwei Punkte zwischen den beiden Teams. Mit einer ähnlichen kämpferischen Leistung wie gegen Leoben, ist daher auch am Sonntag wieder alles möglich.

So auch Jonathan Provin: „Am Sonntag ist die nächste Chance für uns, dass wir als junges Team aufzeigen. Mit hartem Kampf und Teamgeist können wir mit unserem schnellen Spiel sicher wieder überraschen. Doch der Fokus muss darauf liegen, dass wir unsere Leistung und unser Selbstbewusstsein auch über die zweite Halbzeit hinweg halten können. Wenn wir wieder als Mannschaft auftreten und füreinander kämpfen, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir gegen WAT Atzgersdorf ein guten Spiel zeigen und gewinnen können!“

Brixton Fire Krems Langenlois vs. WAT Atzgersdorf
So., 21. November 2021, 18:00 Uhr
HLA CHALLENGE Matchcenter
HLA CHALLENGE Ticketshop
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy