Die Handball Sportunion Leoben hat heute mit WAT Atzgersdorf jene Gegner zu Gast, gegen die man in der abgelaufenen Saison im Viertelfinale scheiterte. Diesmal möchten die Hausherren den Platz als Sieger verlassen. In der Tabelle liegen beide Kontrahenten mit vier Punkten gleichauf.

Die Partien gegen zwischen den beiden Kontrahenten waren in der letzten Saison stets kampfbetont und auch am Samstag um 19:00 Uhr kann man wieder davon ausgehen, dass beide Teams ans Limit gehen werden. Ganz wichtig ist es den Hausherren diesmal schon zu Beginn die Leistung zu erbringen, welche zuletzt den Sieg gegen St. Pölten brachte. Die Leobener kamen dabei wie ausgewechselt aus der Pause und schafften in der zweiten Halbzeit noch den Turnaround.

Spätestens nach dem hohen Sieg der Wiener gegen Union Spk. Korneuburg in der Vorwoche ist Leoben gewarnt. "Atzgersdorf ist wegen der letzten Ergebnisse sicherlich leicht zu favorisieren. Unsere Mannschaft möchte sich jedoch für das Ausscheiden im Viertelfinale des Vorjahres revanchieren und brennt auf dieses Heimspiel.", gibt sich Präsident Alfred Leithold kämpferisch.

Sportunion Leoben vs. WAT Atzgersdorf
Sa., 25. September 2021, 19:00 Uhr
HLA CHALLENGE Matchcenter
HLA CHALLENGE Ticketshop
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy