Der Slowene Benjamin Teraš hat für zwei Jahre bei den BT Füchsen Auto Pichler unterschrieben. Er wechselt vom slowenischen Verband in die Hochsteiermark.

Benjamin Teraš: „Die BT Füchse sind ein junger Handballverein, jedoch historisch mit sehr viel Tradition. Sie wollen als Verein einen Schritt vorwärts machen und dies ist für mich als Trainer sehr wichtig. Zuerst möchte ich dem Verein zum Aufstieg in die erste Liga gratulieren. Ich freue mich sehr auf neue Herausforderungen mit den BT Füchsen. Zusammen wollen wir gute Handball-Geschichte schreiben.“

Sehr zufrieden ist auch Geschäftsführer Karl-Heinz Weiland: „Mit Benjamin Teraš bekommen wir einen Top-Trainer zu uns. Der EHF Mastercoach bringt viel Erfahrung mit. Er war unter anderem Cheftrainer in Trebnje und Dobova sowie lange Zeit im Nachwuchs des slowenischen Verbandes. Wir sind froh, dass die Verpflichtung für unser neues Projekt geklappt hat.“

© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy