Im dritten Semifinalspiel fällt die Entscheidung über den Aufstieg in die erste Liga! Der UHC Hollabrunn legte in der Weinviertelarena vor - die JAGS glichen aus. Nun folgt der finale Showdown in der Weinviertelarena.

Nach dem durchwachsenen Auftritt am Samstag in Vöslau sind nun Typen gefragt, die im letzten Semifinalspiel die entscheidenden Akzente im UHC-Spiel setzen sollen. Im UHC-Spiel hat es an vielen Stellen Abstimmungsprobleme gegeben, die letztendlich auch zur Niederlage geführt haben.

Gerhard Gedinger (Manager UHC Hollabrunn): "Wir haben die Partie intern aufgearbeitet und wissen, wo wir die Stellschrauben anziehen müssen. Die Abwehr muss einfach viel konsequenter agieren und darf Muck & Co. nicht zu viele Freiräume wie in Vöslau lassen. Im Angriff gilt es auch eine höhere Abschlussquote zu erzielen. Die klaren Chancen müssen einfach verwertet werden. Dazu gehören natürlich auch die Strafwürfe. Wie zu erwarten war, gehen die möglichen 300 Sitzplatzkarten wie die warmen Semmeln weg. Wir möchten Vöslau jedenfalls einen heißen Tanz auf dem Parkett bieten und freuen uns einen tollen Support von den Rängen, die uns mit ihrer Wucht zum Sieg tragen sollen."

UHC Hollabrunn vs. roomz JAGS Vöslau
Mi., 26. Mai 2021, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy