Was für ein Auftritt von WAT Atzgersdorf. Im zweiten Spiel der Best-of-three Serie lassen die Wiener den BT Füchsen keine Chance und fegen die Steirer mit 41:32 aus der Halle. Vor allem nach der Halbzeit drehen die Atzgersdorfer so richtig auf und deklassieren am Ende die Gäste.

Vom Start Weg zeigen Markus Mahr & Co., dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollen. Alen Bajgoric, der zuletzt gefehlt hatte, ist wieder von Beginn an dabei und zeigt gleich wie wichtig er für die Mannschaft ist. Aus einer aggressiven Deckungsarbeit heraus und einem hervorragenden Thomas Spörk im Tor, liegen die Wiener immer knapp ein bis zwei Treffer voran. In der Anfangsviertelstunde laufen die Steirer einem knappen Rückstand hinterher und können mehrmals ausgleichen - aber die Führung bleibt aus. Als Atzgersdorf das Tempo erhöht und auf drei Treffer davonziehen kann, können die BT Füchse nicht mehr entsprechend nachlegen und müssen einen 17:13 Halbzeitrückstand in Kauf nehmen. 

Wer mit einem Aufbäumen der Gäste zu Beginn der zweiten Hälfte gerechnet hat, der wurde eines besseren belehrt. Die Gastgeber spielen weiter munter drauf los und spielen sich in einen wahren Torrausch. Von allen Positionen sind die Hausherren brandgefährlich und ziehen Tor um Tor davon. Die glücklosen Steirer versuchen mit einem Torhüterwechsel das Ruder noch herumzureißen, aber weiterhin sind die Gäste klar im Hintertreffen. Auch die rote Karte gegen Martin Mihalj tut dem überragenden Spiel der Atzgersdorfer keinen Abbruch und man liegt in der 44. Spielminute bereits mit 26:18 vorn. Während Philipp Rabenseifer wenig später die neun Tore Führung beschert, versuchen die Füchse noch irgendwie das Unmögliche möglich zu machen und starten eine kleine Aufholjagd. Man kann zwar bis auf sechs Treffer herankommen, aber schon sind wieder die Hausherren tonangebend und treffen im Angriff nach Belieben. Am Ende gewinnen die Wiener hochverdient mit 41:32 und deklassieren die BT Füchse im zweiten Spiel der Best-of-three Serie. Nun muss im dritten Spiel in der Steiermark die Entscheidung her - und da wollen die Wiener erneut für Furore sorgen.

WAT Atzgersdorf vs. BT Füchse Auto Pichler 41:32 (17:13)
Sa., 22. Mai 2021, 20:15 Uhr
Werfer WAT Atzgersdorf: Markus Mahr (11), Alen Bajgoric (11), Philipp Rabenseifer (9), Michal Kurka (5), Manuel Grün (3), Matthias Majer (2)
Werfer BT Füchse Auto Pichler: Martin Breg (6), Mario Maretic (5), Anze Ratajec (5), Thomas Tremmel (5), Lubomir Jadron (4), Florian Spendier (2), Florian Illmayer (2), Paul Offner (1), Thomas Kuhn (1), Paul Wulz (1)
Statistiken
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy