Noch keine Entscheidung wer ins Finale der spusu CHALLENGE einzieht und somit den Aufstieg in die spusu LIGA schafft. Denn die roomz JAGS Vöslau gleichen gegen den UHC Hollabrunn zum 1:1 aus und erzwingen somit den Showdown in der Weinviertelarena.

Nach dem kampfbetonten knappen Spiel in Hollabrunn konnte man gespannt sein, wie dieses 2.Halbfinale seitens der beiden Kontrahenten angelegt wird. Gleich zu Beginn entwickelte sich ein abwechslungs- und temporeicher Schlagabtausch auf Augenhöhe. Trotz einiger 2min Strafen der JAGS, funktionierte deren Deckung gut, waren die Torhüter sofort zur Stelle und wurde weitgehend sicher verwertet. So spielte man bis Minuten 23 eine 16:12 Führung heraus. Mit einem +4 Tore Vorsprung der Thermalstädter ging es dann bei einem 19:15 in die Pause.

Während insbesondere die Schwächephase der JAGS gleich nach der Pause im 1.Spiel entscheidend war, gingen die Gastgeber dieses Mal konzentrierter zur Sache. Das Spiel wurde zusehends härter, wobei die Hollabrunner vor allem gegen den Aufbauspieler Raphael Muck massiv einstiegen und sich sowohl für Vuksa als auch Kljajic Rote Karten einhandelten. Jetzt war die Tormaschinerie der JAGS nicht mehr zu stoppen, zugleich taten sich die Gäste zunehmend schwerer bei der Deckung der JAGS durchzukommen. In Minuten 49 betrug der Vorsprung der Gastgeber bereits 6 Tore. In der Folge hagelte es 2min Strafen für die JAGS, sowie ebenfalls eine Rote Karte und spielten diese mehrfach in doppelter Unterzahl. Das Spiel war jetzt gefühlt auf des Messers Schneide, es ging hin und her. Letztlich behielten die JAGS aber nach hartem Kampf mit 34:29 doch relativ klar die Oberhand und erzwangen damit ein Entscheidungsspiel in Hollabrunn.

Man of the Match Philip Schuster: „Wir wollten unbedingt noch ein 3.Spiel erzwingen und das ist uns heute mit viel Kampfgeist gelungen. Endlich haben wir wieder unser Potential abrufen können.“ Kapitän Fabian Schartel. „Das war Leidenschaft pur und ein tolles Handballspiel mit allen Facetten dieses faszinierenden Sports. Wir sind stolz auf unsere Leistung. Jetzt ist alles möglich.“

roomz JAGS Vöslau vs. UHC Hollabrunn 34:29 (19:15)
Sa., 22. Mai 2021, 14:00 Uhr
Werfer roomz JAGS Vöslau: Daniel Forsthuber (9), Philip Schuster (5), Maximilian Schartel (4), Raphael Muck (4), Emil Zalewski (4), Emil Scheicher (3), Fabian Schartel (3), Michael-Albert Stanic (1), Julian Riedner (1)
Werfer UHC Hollabrunn: Sebastian Burger (9), Vlatko Mitkov (5), Goran Vuksa (4), Franz-Josef Fidesser (3), Anze Kljajic (3), Kristof Gal (2), Kevin Wieninger (2), Maximilian Wagner (1)
Highlights auf LAOLA1
Statistiken
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy