Die Handball Sportunion Leoben hat sich für die kommende Saison die Dienste des 27-jährigen Slowaken Lubomir Jadron gesichert, welcher derzeit noch im Dress der BT Füchse am Parkett zu finden ist.

Der 1,90-Meter große und 98kg schwere Rechshänder hat seine Qualitäten nicht nur im Angriff, sondern bringt vor allem auch weitere Stabilität in der Abwehr der Leobener mit. Die Spieler kennt Lubo schon sehr gut und zwar nicht nur als Gegner, sondern auch über seine beiden Freunde Marek Kovacech (Topscorer Leoben) und Rastislav Hirner (Tormann- und Jugendtrainer Leoben), die sich ebenso wie der Verein über sein Engagement in der Montanstadt freuen.

Leoben-Präsident Alfred Leithold ist froh, mit Lubomir Jadron einen weiteren wichtigen Schritt für den Kader der kommenden Saison gesetzt zu haben: "Die Gespräche waren sehr gut und wir waren uns wirklich rasch einig. Ich schätze an Ihm nicht nur die Qualitäten am Spielfeld, sondern auch die Art welche Lubo mitbringt. Ich denke es ist ein weiterer Typ Spieler, der auch beim Publikum sehr gut ankommt und sich auch sehr gut in unsere Mannschaft integrieren wird."
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy