Erst am Donnerstag konnten die Wiener einen klaren 30:23-Erfolg in St. Pölten feiern – der erste Auswärtssieg in dieser Saison. Aber auch die Füchse zeigten sich zuletzt mit zwei klaren Siegen wieder in Bestform.

Das Heimspiel gegen die Wiener war jedenfalls ein Spiel auf des Messers Schneide, ging aber schließlich doch hauchdünn mit 28:27 an die Poje-Mannschaft. Trotz der klaren Siege zuletzt und entsprechendem Selbstvertrauen warnt Füchse-Geschäftsführer Karl-Heinz Weiland: „Das wird wieder ein ganz anderes Spiel!“ Der aber dennoch optimistisch ist: „Die Fivers sind sicher kein einfacher Gegner. Aber nach den jüngsten Erfolgen wollen wir jetzt nachlegen und uns in der Tabelle ganz oben festbeißen.“ Daher muss der nächste Füchse-Sieg her. Mit dem Ziel, mit zwei Punkten Tabellenführer Hollabrunn zumindest auf den Fersen zu bleiben. Zusätzliches Plus: Auch Anze Ratajec, der zuletzt mit lädierter Schulter passen musste, ist wieder mit von der Partie!

Genau 46 Stunden nach dem Anpfiff in Sankt Pölten geht es für die FIVERS² in ihrer Heimhalle schon wieder weiter in der Punktejagd. Mit den BT Füchsen Auto Pichler kommt allerdings ein heißer Anwärter auf den Wiederaufstieg in die spusu LIGA in die Sporthalle Margareten. Die steirische Spielgemeinschaft aus Bruck/Mur und Trofaiach wird wohl alles in die Waagschale werfen, um aus Wien beide Punkte zu entführen. Gelingt das, dann könnten die Steirer nach dieser Runde sogar von der Tabellenspitze aus in die dann noch verbleibenden vier Spielrunden des Grunddurchgangs starten.

Sandra Zapletal (Trainerin HC FIVERS WAT Margareten II): „Rechnerisch haben wir noch eine kleine Chance aufs Obere Playoff, aber eigentlich ist das zweitrangig. Wichtiger ist, dass wir unsere Trainingsleistungen im Kollektiv in den Bewerbspielen bestätigen und so von Spiel zu Spiel zu unserem Leistungsniveau zurückfinden. Die zwei nächsten Spiele sind da genauso wichtig, wie alle anderen Spiele danach.“

HC FIVERS WAT Margareten II vs. BT Füchse Auto Pichler
Sa., 13. Februar 2021, 18:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy