Direkt nach dem 27:27-Unentschieden beim UHC Tulln trauerte man in der Handballcity Margareten noch dem einen verlorenen Punkt nach. Schon im nächsten Auswärtsspiel bei HIB Großschädl Stahl Graz sind die FIVERS² wieder voll auf Angriff eingestellt.

Das erste Spiel des neuen Jahres mit neuem Trainer war ernüchternd für HIB Grosschädl Stahl Graz. In der Hinrunde holten die Grazer ihren bislang einzigen Punkt gegen WAT Atzgersdorf, diesmal kassierten sie eine zehn Tore Schlappe. Dejan Leskovsek, seit Mitte Dezember neuer Trainer der Grazer, hat in der vergangenen Woche das Spiel gemeinsam mit der Mannschaft analysiert. Die Erkenntnis: "Wir müssen mit mehr Selbstvertrauen ins nächste Spiel gehen." Leichter gesagt, als getan.

Acht Niederlagen hintereinander drücken auf das Selbstvertrauen. Aber Leskovsek ist sich sicher: "Wenn wir die Leistung und Energie aus dem Training auch im Spiel gegen HC FIVERS WAT Margareten 2 umsetzen können, haben wir eine Chance." Dabei unterschätzt er die Gegner keinesfalls, "sie spielen sehr gut und sind von jeder Position aus gefährlich. Jetzt müssen wir zu Hause Charakter zeigen und alles für einen Sieg geben."

Aus der Sicht der FIVERS geht es darum, aus dem Tulln-Spiel die richtigen Lehren gezogen zu haben und in Graz mit vollem Einsatz um zwei volle Punkte zu kämpfen. Auch wenn man durch viele Ausfälle (beide Gangel-Brüder, nach wie vor Fabio Schuh und Florian Haag) gegen die Niederösterreicher nicht in Bestbesetzung antreten konnte, wäre der Auswärtssieg im Bereich des Möglichen gewesen. Gegen die Grazer wird die Kader-Situation nicht wesentlich anders sein, die jungen FIVERS reisen aber mit großen Ambitionen und damit einem Zwei-Punkte-Ziel in die Steiermark.

Sandra Zapletal (Trainerin HC FIVERS WAT Margareten II): „Die letzten Minuten in Tulln waren alles andere als gut, da mussten wir plötzlich am Ende gegen die Niederlage kämpfen. Gegen Graz müssen wir geduldig und vor allem cooler unser Spiel bis zum Ende durchziehen, dann haben wir die richtigen Lehren gezogen.“

HIB Grossschädl Stahl Graz vs. HC FIVERS WAT Margareten II
Sa., 23. Jänner 2021, 15:30 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© HLA MEISTERLIGA LIGA | HLA CHALLENGE 2021
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy